Einsatzfahrzeug: Florian Oschersleben 62-01

Florian Oschersleben 55/63-01
Florian Oschersleben 55/63-01

Einsatzfahrzeug-ID: V119630 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Oschersleben 62-01 Kennzeichen BÖ-SW 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltBörde (BK, BÖ, HDL, OC, OK, WMS, WZL)
Wache FF Oschersleben (Bode) OF Oschersleben Zuständige Leitstelle Leitstelle Börde (BK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Schlauchwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 918 AFE Auf-/Ausbauhersteller EMPL
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Schlauchwagen mit Truppkabine (SW 2000-Tr) der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben (Bode).

Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 918 AFE

Technische Daten:

  • Hersteller: Mercedes-Benz
  • Motor: Vierzylinder-Dieselmotor
  • Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Antrieb: Allrad, Einzelbereifung
  • Leistung: 130 kW / 177 PS bei 2.200 U/min
  • Hubraum: 4.249 cm³
  • Leergewicht: 6.750 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 10.500 kg
  • Abmessung (LxBxH): 6.800 x 2.550 x 3.300 mm
  • Sitzplätze: 3

Ausbau: Empl

Ausstattung:

  • 4m FMS-Fahrzeugfunkgerät
  • Seputra MRT TETRA Fahrzeugfunkgerät
  • 2 x Sepura HRT TETRA Handfunkgerät
  • Rückfahrkamera, auch zur Überwachung der Ladebordwand beim Schlauchauslegen
  • Bär Ladebordwand, Typ BC 1000S4

Ladefläche

  • 4 x Rollwagen mit je 500 m B-Druckschläuche
  • Gitterrollwagen mit Ölbindemittelstreuwagen, Trocken-/Nasssauger, Tauchpumpe TP 4/1
  • 2 x Steckleiterteil
  • Rohr-Schlauchbrücke

Geräteraum G1

  • 6 x A-Saugschlauch
  • A-Saugkorb
  • Standrohr
  • A-2B-Sammelstück
  • 2 x Verteiler B-CBC
  • Div. Übergangsstücke
  • 2 x Schlauchabsperrung B
  • Druckbegrenzungsventil
  • C-Hohlstrahlrohr
  • 2 x Mehrzweckleine
  • 5 x Kupplungsschlüssel
  • Schachthaken
  • 10 x B-Schlauchbinden
  • 2 x Feuerwehrleine
  • 2 x Euro-Blitzleuchte
  • 2 x Bindestrang
  • Brechstange
  • Werkzeugkasten
  • Feuerwehraxt
  • Handbeil
  • Bügelsäge
  • Spaten
  • Kreuzhaken
  • Schaufel
  • Besen
  • Abschleppseil
  • Tragkraftspritze TS 8/8 Rosenbauer Fox I
  • Schlauchaufwickler

Geräteraum G2

  • Feuerlöscher (12 kg)
  • 2 x B-Druckschlauch 5m
  • 10 x B-Druckschlauch gerollt
  • 2 x C-Druckschlauch
  • 8 x Schlauchbrücke (Holz)
  • 5.000 l Auffangbehälter
  • Stromerzeuger (5 kVA)
  • Abgasschlauch für Stromerzeuger
  • Reserve-Kraftstoffkanister für Stromerzeuger
  • 2 x Scheinwerfer (1.000 W)
  • Beleuchtungssatz (Aufnahmebrücke, Abzweigdose, Stativ mit Sturmverspannung)
  • Kabeltrommel
  • Motorkettensäge mit Zubehör
  • Spaltkeil

Als Schlauchkomponente verfügt die Feuerwehr Oschersleben über diesen Schlauchwagen SW 2000. Die Ausstattung erfolgte in Anlehnung an die ab Mai 2005 gültige DIN 14565-21 für GW-L1. Mit seiner Indienststellung im Juni 2005 ist dieses Fahrzeug wohl einer der letzten Schlauchwagen SW 2000 nach DIN 14565.

Für eine bessere Geländegänigkeit wurde das Fahrzeug auf einem MB Atego-Fahrgestell mit Einzelbereifung, Geländereifen und kurzem Radstand beschafft.

Vielen Dank an die Freiw. Feuerwehr Oschersleben (Bode), speziell den hauptamtlichen Gerätewart, für die freundliche Unterstützung!

Anfang 2015 erfolgte bei den FRN die Umstellung auf Digitalfunk in Sachsen-Anhalt. Vorher trug das Fahrzeug den FRN 55/63-01.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Pintsch Bamag TOPas
  • Hänsch Sputnik pico Frontblitzer
  • Hella BSX-Multi Heckblitzer
Besatzung 1/2 Leistung 130 kW / 177 PS / 174 hp
Hubraum (cm³) 4.249 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.500
Tags
Eingestellt am 03.12.2014 Hinzugefügt von André Podschun
Aufrufe 12826

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Börde (BK, BÖ, HDL, OC, OK, WMS, WZL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Börde (BK, BÖ, HDL, OC, OK, WMS, WZL) ›