Einsatzfahrzeug: SH - Bundeswehr - Sanitätsdienst - Jagel - KrKw

SH - Bundeswehr - Sanitätsdienst - Jagel - KrKw
SH - Bundeswehr - Sanitätsdienst - Jagel - KrKw
  • SH - Bundeswehr - Sanitätsdienst - Jagel - KrKw
  • SH - Bundeswehr - Sanitätsdienst - Jagel - KrKw

Einsatzfahrzeug-ID: V118777 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname SH - Bundeswehr - Sanitätsdienst - Jagel - KrKw Kennzeichen Y-591 722 und Y-591 743
Standort SonstigesGruppenaufnahmenBundesbehörden
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Krankenkraftwagen (BW) Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 1300 L Auf-/Ausbauhersteller Binz
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Krankenkraftwagen (KrKw) des Fliegerhorstes Jagel, Taktisches Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann"

Ab 1984 wurden auf Basis des Mercedes-Benz Unimogs, Bundeswehrbezeichnung Lkw 2t tmil gl 1.800 Fahrzeuge mit Sanitätsaufbau von Binz als KrKw beschafft. Der Sanitätskoffer kann 6 sitzende oder 3 sitzende und 2 liegende oder 4 liegende Verwundete aufnehmen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U 1300 L
  • Motorleistung: 96 kW / 130 PS bei 2.800 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 5.638 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 6.260 kg
  • Länge: 5.600 mm
  • Breite: 2.300 mm
  • Höhe: 2.980 mm
  • Radstand: 3.250 mm
  • Wattiefe: 1,30 m

Ausbau: Binz

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Rundumkennleuchten Hella KLJ 70, davon eine am Heck
  • Hella Starktonhörner
Besatzung 1/1 Leistung 96 kW / 131 PS / 129 hp
Hubraum (cm³) 5.675 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
1300, ag, ag 51, klj, l
Eingestellt am 16.10.2014 Hinzugefügt von bebo
Aufrufe 6075

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bundesbehörden

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bundesbehörden ›