Einsatzfahrzeug: Florian Königsborn 48-01

Florian Königsborn 30/48-01
Florian Königsborn 30/48-01

Einsatzfahrzeug-ID: V118520 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Königsborn 48-01 Kennzeichen JL-KB 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltJerichower Land (JL, BRG, GNT)
Wache FF Biederitz OF Königsborn Zuständige Leitstelle Leitstelle Jerichower Land (JL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser Hersteller Mercedes-Benz
Modell Vario 612 D Auf-/Ausbauhersteller Schmitz
Baujahr 1999 Erstzulassung 1999
Indienststellung 1999 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank (TSF-W) der Freiwilligen Feuerwehr Gemeinde Biederitz, stationiert bei der Ortswehr Königsborn.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Vario 612 D

Technische Daten:

  • Leistung: 85 kW /  PS bei 2.800 U/min
  • Hubraum: 2.874 cm³
  • Leergewicht: 3.775 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 5.990 kg
  • Abmessung (LxBxH): 6.000 x 2.290 x 2.510 mm
  • Erstzulassung: 21.10.1999

Ausbau: Schmitz

Ausstattung:

  • 750 l Wassertank
  • Schmitz Hochleistungslöscheinheit HLE UDOR
  • 4 x Atemschutzgerät
  • 2 x Schlauchtragekorb „Angriffstrupp“ mit C-Druckschläuchen, Hohlstrahlrohr und Halligan-Tool
  • 2 x Schlauchtragekorb C
  • 4 x Schlauchtragekorb B
  • Hydroschild
  • Stützkrümmer
  • Hohlstrahlrohr
  • CM-Strahlrohr
  • BM-Strahlrohr
  • Feuerwehrleinen
  • Schlauchbinder
  • Schnellangriffsverteiler BB-CBC
  • 4 x Schaummittelkanister (a 20 l)
  • Schaum-Schnellangriffspistole
  • Zumischer Z2R
  • Schwerschaumrohr S2
  • Mittelschaumrohr S2
  • Mittelschaumrohraufsatz für Hohlstrahlrohr
  • Druckbegrenzungsventil
  • Motorkettensäge mit Zubehör und Schnittschutzkleidung
  • Verkehrsleitkegel
  • Tragkraftspritze TS 8/8 Rosenbauer Fox
  • Standrohr
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • 4 x A-Saugschlauch
  • Formstabiler Schnellangriff
  • 4-teilige Steckleiter
  • Schaufel, Besen, Spaten Brechstange
  • Werkzeugkasten
  • Füllschlauch
  • Kupplungsschlüssel
  • Überflurhydrantenschlüssel
  • Sammelstück AA-B
  • Kellersaugkorb
  • Übergangsstücke
  • Schachthaken
  • Handfeuerlöscher
  • Kübelspritze
  • Halligan-Tool
  • Bolzenschneider
  • 2.5 kVA Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz
  • Schuttmulde
  • Sepura MRT Fahrzeugfunkgerät
  • 4 x Sepura HRT
  • Pollerschlüssel
  • Notfallrucksack klein
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Kennzeichnungswesten
  • 2 x Bosch Handscheinwerfer
  • Adalit Stablampe
  • Getränke für Einsatzkräfte

Es handelt sich hierbei um ein von Schmitz unter dem Namen "KTLF Futura" beworbenes TSF-W mit einem großen 750 l Wassertank und daran angeschlossener Hochdrucklöscheinrichtung. Dies war Mitte der 90-er Jahre eine Besonderheit, waren bei TSF-W bis dato nur 500 l Wassertanks vorgesehen. Auch Hochdrucklöscheinrichtungen war noch nicht Gang und Gäbe in diesem Segment.

Das TSF-W erhielt im Laufe seiner Lebenszeit bei der Feuerwehr Königsborn einige Änderungen und Anpassungen um optisch, wie auch technisch auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Am auffälligsten dabei ist die Folienbeklebung, sowie der "Bullenfänger" an der Fahrzeugfront.

Funkrufname bis 2015: Florian Königsborn 30/48-01

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 x Hella KL 700 Drehspiegelleuchten, davon eine am Heck
  • Hella BSX-Micro Frontblitzer
  • Fiamm Presslufthörner
Besatzung 1/5 Leistung 85 kW / 116 PS / 114 hp
Hubraum (cm³) 2.874 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.990
Tags
Eingestellt am 02.10.2014 Hinzugefügt von André Podschun
Aufrufe 15786

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Jerichower Land (JL, BRG, GNT)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Jerichower Land (JL, BRG, GNT) ›

Anzeige