Einsatzfahrzeug: Florian Streitau 43/01

Florian Streitau 47/01
Florian Streitau 47/01

Einsatzfahrzeug-ID: V117147 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Streitau 43/01 Kennzeichen BT-LF 106
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernBayreuth
Wache FF Streitau Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayreuth (BT, KU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGL 12.240 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug 10/6 der Frewilligen Feuerwehr der Gemeinde Streitau einem Ortsteil der Stadt Gefrees im Landkreis Bayreuth

Im Jahr 2009 baute die Firma Ziegler in Giengen den Aufbau auf ein MAN Fahrgestell TGL 12.240 4x2 BB auf

Neben dem Ortsbereich und der Umgebung von Streitau wird die Wehr auch zu größere Einsätze (VU ab VU 2, Brand ab B3) auf die vielbefahrene Bundesautobahn BAB A9 mit alarmiert.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGL 12.240 4x2 BB
  • Motorleistung: 176 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Getriebe: 8 Gang Schaltgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 10.800 kg
  • Länge: 6.880 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 2.900 mm

Aufbau: Ziegler Alpas Kofferaufbau mit 5 Geräteräumen

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-1000 (1.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwasserbehälter 1.200 l
  • Schnellangriff in Buchten mit Hohlstrahlrohr
  • PFPN 10-1000 Ziegler Ultra Power (1.000 l/min bei 10 bar)
  • Beladung nach DIN
  • Kombischaumrohr
  • Zumischer Z4
  • 6 Kanister a´20 l Schaummittel
  • Sthamex Foam-Class A
  • Mittelschaumpistole
  • 4 Atemschutzgeräte Dräger PSS 700, 2 im Gerätraum G3, 2 in der Kabine entgegen der Fahrtrichtung
  • 4 Steckleiterteile
  • Wathosen
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • 8 kvA Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz (2x 1.000 W Strahler, Stativ, Lichtbrücke, Kabeltrommel
  • Pneumatischer Lichtmast mit Kablefernbedienung und 4 Xenon Strahler 2x Fernscheinwerfer, 2x Nahbereich
  • Verkehrsabsicherungsmaterial (Kegel, Euroblitze, Winkerkellen
  • RZA Tafel von Dräger
  • Funktionswesten: Einsatzleiter, Gruppenführer, Leiter der Atemschutzüberwachung (RZA)
  • Tempest Überdrucklüfter
  • Nass-Trockensauger
  • Motorkettensäge mit Zubehör
  • Chiemsee Schmutzwasserpumpe

Farbgebung:

  • Kabine und Aufbau in Feuerrot RAL 3000
  • Kotflügel, Stoßstange in Reinweiß RAL 9010
  • Fahrgestell in Tiefschwarz RAL 9004
  • Felgen in Silber
  • Beschriftung in weiß retroreflektierend

Kommunikation:

  • 1 Fug 9c, 4 m festeingebaut mit FMS Hörer (ohne FMS Funktion!!!) und zweiter Sprechstelle im Geräteraum GR
  • 6 Fug 11b, 2 m tragbar mit Ladehalertung
  • Peiker Druckkammarlautsprecher

edit 02/2017:
Mit Einführung des Tetra Digitalfunk im Jahr 2016 änderte sich der Funkrufname von Florian Streitau 47/01 in Florian Streitau 43/01.

Vielen Dank an die Streitauer Kameraden für den tollen und spontanen Fototermin!!!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitz-kennleuchten Hänsch Nova
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Heckkennleuchten Hänsch Ziegler Top Integro LED
  • Heckabsicherung Hänsch Spuntik Pico LED mit 4 Leuchtkörper
Besatzung 1/8 Leistung 176 kW / 239 PS / 236 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.800
Tags
Eingestellt am 23.07.2014 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 7994

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth ›