Einsatzfahrzeug: Pelikan Lichtenberg 91/02

Pelikan Lichtenberg 91/02
Pelikan Lichtenberg 91/02
  • Pelikan Lichtenberg 91/02
  • Pelikan Lichtenberg 91/02

Einsatzfahrzeug-ID: V116739 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Pelikan Lichtenberg 91/02 Kennzeichen HO-JK 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)
Klassifizierung Gerätewagen-Wasserrettung/Taucher Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 1300 L Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Lastkraftwagen (LKW) des DLRG OV Bad Steben-Lichtenberg auf Basis eines Mercedes-Benz Unimog 1300 L.

Das Fahrzeug wurde von der Bundeswehr übernommen und in Eigenleistung zu einem Einsatzfahrzeug umgebaut. Neben allgemeinen Transportaufgaben innerhalb des Ortsverbandes wird der Unimog auch als Einsatzfahrzeug für den Technik/Logistik Trupp des Wasserrettungszuges Oberfranken I, welchen der Ortsverband stellt, genutzt. Eine Plane ist nachgerüstet worden.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog 1300 L Baureihe 435
  • Antriebsart: Heckantrieb mit zuschaltbarem Allrad
  • Leistung: ursprünglich 96 kW / 130 PS bei 2800 U/min
  • Hubraum: 5.638 cm³
  • Länge: 5.540 mm
  • Breite: 2.350 mm
  • Höhe: 2.900 mm
  • Radstand: 3500 mm
  • zul. Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Wattiefe: 1200 mm
  • Besatzung: 1/2

Kommunikationsmittel:

  • 1x 4m-Band-Fahrzeugfunkgerät
  • 1x 2m-Band-Handfunkgerät
  • 1x DLRG-BOS-Adlerfunk Fahrzeugfunkgerät
  • Digitalfunk

edit: Nach der neuen Funkrufnamenrichtlinie in Bayern seit 2016 Pelikan Lichtenberg 91/2. Alter Funkrufname war Pelikan Lichtenberg 81/1.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Tonfolgeanlage: Supersonic
  • 2x Frontblitzer Freeway-6
  • 2x Rundumkennleuchten Flexi LCS LED "SUN" Technik in 2 Ebenen
Besatzung 1/2 Leistung 96 kW / 130 PS / 128 hp
Hubraum (cm³) 5.638 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 03.07.2014 Hinzugefügt von Peter Kube
Aufrufe 9745

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›