Einsatzfahrzeug: Florian Bad Lobenstein 01/33-01

Florian Bad Lobenstein 01/33-01
Florian Bad Lobenstein 01/33-01
Korb im Fahrstellung abgeklappt auf dem Leiterpark

Einsatzfahrzeug-ID: V115701 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bad Lobenstein 01/33-01 Kennzeichen SOK-2312
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenSaale-Orla-Kreis (SOK)
Wache FF Bad Lobenstein Zuständige Leitstelle Leitstelle Saalfeld (SLF, SOK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Iveco
Modell EuroFire FF 150 E 27 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1997 Erstzulassung 1997
Indienststellung 1997 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter (DLK 23/12) der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Lobenstein im Saale Orla Kreis in Thüringen.

Die Magirus Brandschutztechnik GmbH baute die Leiter im Jahr 1997 auf einem Iveco Eurofire Fahrgestell 150 E 27 auf.

Neben Einsätzen im Stadtgebiet, wird das Hubrettungsfahrzeug auch überörtlich im Saale Orla Kreis eingesetzt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Iveco FF 150 E 27 4x2
  • Motorleistung: 196 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 7.685 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 94 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Achslast vorne / hinten: 5.000 / 10.100 kg
  • Länge: 10.000 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm

Hubrettungssatz:

  • Hersteller: Magirus
  • Modell: DLK 23/12 Vario CC
  • Abstützung: Vario
  • Max. Rettungshöhe: 30,75 m
  • Max. Aufrichtewinkel: 75°
  • Korbtyp: Rettungskorb RK 270
  • Max. Korbtraglast: 270 kg
  • Nennrettungshöhe: 23 m
  • Nennausladung: 12 m

Beladung:

  • Beladung nach Norm
  • 2 Atemschutzgeräte
  • Sprunretter System Lorsbach
  • Rollgliss
  • 8 kvA Stromerzeuger
  • Wenderohr
  • Krankentragenlagerung
  • Tempest Überdrucklüfter
  • Motorkettensäge mit Zubehör
  • Verkehrsabsicherungsmaterial

Farbgebung:

  • Fahrerhaus und Aufbau in Feuerrot RAL 3000
  • Kotflügel, Stoßstange in Reinweis RAL 9010
  • Konturmarkierung aus weißer retroreflektierender Folie in Design der Feuerwehr Bad Lobenstein

Kommunikation:

  • 1 Fug 9c, 4 m festeingebaut
  • 3 Fug 11b, 2 m tragbar

Vorgänger:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/136958

Vielen Dank für den tollen Fototermin an die Bad Lobensteiner Kameraden!

Im März 2017 erhielt die Drehleiter der Feuerwehr Bad Lobenstein ein optisches Update, die Kabine wurde im Magirus Streifendesign wie das HLF 10 und HLF 20 beklebt, außerdem wurde eine silberne Konturmarkierung von Reflexite gem. ECE R-104 angebracht. Beides erhielt die Wehr als Spende.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 150, davon eine am Heck
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
Besatzung 1/2 Leistung 196 kW / 266 PS / 263 hp
Hubraum (cm³) 7.685 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.05.2014 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 21303

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Saale-Orla-Kreis (SOK)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Saale-Orla-Kreis (SOK) ›