Einsatzfahrzeug: Florian Frohburg 11/30-01

Florian Frohburg 11/30-01
Florian Frohburg 11/30-01

Einsatzfahrzeug-ID: V115699 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Frohburg 11/30-01 Kennzeichen L-UF 2012
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenLeipzig - Land (L, BNA, GHA, GRM, MTL, WUR)
Wache FF Frohburg OF Frohburg-Stadt Zuständige Leitstelle Leitstelle Leipzig (L, TDO)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kombinationsfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1629 F Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Automatische Drehleiter mit Korb - Löschfahrzeug (DLA(K)-LF) der Freiwilligen Feuerwehr Frohburg auf Basis eines Mercedes-Benz Atego 1629 F und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Metz Aerial GmbH & Co KG Karlsruhe.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine Kombination aus einer automatischen Drehleiter (DLA(K)) 12/9 und einem Staffellöschfahrzeug (StLF) 20/18.
Früher wurde diese Kombination von Metz als "Multitalent", analog zum Multistar (Kombination aus Teleskopmast und Löschfahrzeug/Rüstwagen) vom Mitbewerber Magirus, angeboten. Nach dem aktuellen Benennungsschema von Metz Aerials handelt es sich bei diesem Fahrzeugtyp um eine L 20 FA, wobei "FA" für "First Attack" (deutsch: Erstangriff") steht.

Das Ergebnis eines Feuerwehrbedarfsplanes ergab für die Stadt Frohburg, dass ein HLF 20 und eine DLA (K) beschafft werden müsste. Um die Stadtkasse nicht zu sehr zu strapazieren entschied man sich ein Kombinationsfahrzeug zu beschaffen. Die Wahl fiel auf eine L 20 FA aus dem Hause Metz, da der Multistar von Magirus vom Freistaat Sachsen nicht bezuschusst worden wäre.

Die nächsten Drehleitern im Landkreis Leipzig stehen bei den Feuerwehren Borna (DLK 23/12) (ca. 10 km) und Geithain (DLK 23/12 GL) (ca. 15 km).

Das Fahrzeug ist das erstausrückende Fahrzeug der Wehr. Bei Brandeinsätzen wird versucht, das Fahrzeug so zu positionieren, dass der Leiterpark eingesetzt werden kann.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1629 F
  • Motor: OM 906 LA R6 - 210 kW (286 PS) (Reihen-6-Zylinder Dieselmotor)
  • Leistung: 210 kW / 286 PS bei 2.200 U/min
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • 6-Gang Schaltgetriebe
  • Heckantrieb
  • Länge: 8.580 mm mit Haspel / 7.700 mm ohne Haspel
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.360 mm
  • Radstand: 4.160 mm
  • Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Leergewicht: 11.765 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Besatzung: 1/5//6
  • Schleuderketten

Aufbau:

  • Metz Karlsruhe - L20 FA
  • Podium mit sieben Geräteräumen
  • Verkehrswarnanlage bestehend aus 4x FG Hänsch Effekta RWS Sputnik nano Blitzern am Heck
  • Umfeldbeleuchtung
  • Barth Einpersonenhaspel "Schlauch" (EPS) am Fahrzeugheck aufgeprotzt

Löscheinrichtung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe: Rosenbauer Feuerlöschkreiselpumpe N20 (FPN 10-2000) mit 2.000 l/min bei 10 bar
  • Schaummittelzumischanlage: Rosenbauer FIXMIX
  • Löschwassertank: 1.800 l
  • Schaummitteltank: 200 l
  • Schnellangriff: Schnellangriffseinrichtung 50m, formstabiler S25 Druckschlauch mit Hohlstrahlrohr

Leiterpark:

  • Hersteller: Metz Aerials GmbH & Co. KG
  • Typenbezeichnung: L20 FA
  • Leiterlänge: 18 m
  • Leiterpark: 3-teilig, pulverbeschichtet
  • Normrettungshöhe: 12 m
  • seitlicher Ausladung: 9 m
  • Schwenkbereich: 360°
  • max. Aufrichtewinkel: 75°
  • Abstützung: Senkrecht - Abstützung
  • Abstützbreite: 2.450 mm
  • Leitersteuerung: PLC (Programmable Logik Control; Computergesteuert und -überwacht)
  • Rettungskorb: Überklappkorb für 2 Personen, Einstieg an der Front- und Rückseite des Korbes
  • Wenderohr: Alco HH 365 (1.500 l/min)
  • Krankentragenhalterung: bis 150 kg belastbar
  • Kranbetrieb: Lastöse am untersten Leiterteil bis 2.000 kg belastbar

Beladung:

Geräteraum G1:

  • Holmatro DPU 31 PC Hydraulikaggregat
  • Holmatro CU 40 50 C Rettungsschere
  • Holmatro SP 42 41 C Rettungsspreizer
  • Holmatro RA 43 31 C Rettungszylinder
  • Holmatro TR 43 50 C Teleskoprettungszylinder
  • Stihl Motorkettensäge
  • Stihl Motortrennschleifer
  • Handwerkzeug

Geräteraum G2:

  • Ramfan Überdruckbelüfter
  • Schnellangriffsverteiler
  • 3x B-Druckschlauch
  • 2x C-Schlauchtragekörbe
  • 3x C-Hohlstrahlrohr
  • Rosenbauer Nautilus 8/1 Tauchpumpe

Geräteraum G3:

  • Faltleitkegel
  • Vetter Hebekissensatz

Geräteraum G4:

  • Teleskopleiter
  • C-Schlauchpaket mit Hohlstrahlrohr
  • DIN-Krankentrage

Geräteraum G5:

  • SwissRescue Rollgliss

Geräteraum G6:

  • Kübelspritze
  • Kombischaumrohr M4/S4
  • Unterbaumaterial für die Abstützung

Mannschaftsraum:

  • 4x Atemschutzgeräte Dräger Einflaschengeräte mit 300 bar
  • Ferno Millenia Spineboard
  • Powermoon
  • Notfallrucksack
  • Dräger UCF 9000 Wärmebildkamera

Drehkranz & Leiterpark:

  • Eisemann BSKA 9 E Stromerzeuger 9 kVA
  • Krankentragenhalterung

Lackierung:

  • RAL 3000 (Feuerrot)
  • Leiterpark und Geräteräume in anthrazit
  • Konturmarkierung in gelb von Reflexite (fluoreszierend, retroreflektierend)
  • Warnschraffur in rot (retroreflektierend) - gelb von Reflexite (fluoreszierend, retroreflektierend) am Korbboden und am Heck

Laufbahn:

  • seit 2011: Freiwillige Feuerwehr Frohburg

Wir bedanken uns bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frohburg für den freundlichen und netten Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x FG Hänsch Nova LED Kennleuchten
  • 1x FG Hänsch Saturn-B LED Kennleuchte am Heck
  • 2x FG Hänsch Sputnik nano LED Frontblitzer
  • 2x FG Hänsch Sputnik nano LED Heckblitzer
  • Max Martin 2297 GM Pressluftfanfarenanlage
Besatzung 1/5 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 11.05.2014 Hinzugefügt von Steffen Kauschke
Aufrufe 58216

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Leipzig - Land (L, BNA, GHA, GRM, MTL, WUR)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Leipzig - Land (L, BNA, GHA, GRM, MTL, WUR) ›