Einsatzfahrzeug: BUKH - KTW (BUKH) (a.D.)

BUKH - KTW (BUKH) (a.D.)
BUKH - KTW (BUKH) (a.D.)
  • BUKH - KTW (BUKH) (a.D.)
  • BUKH - KTW (BUKH) (a.D.)
  • BUKH - KTW (BUKH) (a.D.)
  • BUKH - KTW (BUKH) (a.D)

Einsatzfahrzeug-ID: V115100 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BUKH - KTW (BUKH) (a.D.) Kennzeichen BUKH
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation nichtkommerzielle Organisation
Klassifizierung Krankentransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 416 CDI Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2018
Beschreibung

Krankentransportwagen KTW des Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg, auch bekannt als Unfallkrankenhaus Boberg.

Das Fahrzeug, ein ehemaliger Rettungswagen, wurde gebraucht beschafft und wird nur für Transporte auf dem Klinikgelände eingesetzt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 416 CDI
  • Motorleistung: 115 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.685 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 134 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4.600 kg
  • Leergewicht: 3.700 kg
  • Länge: 6.160 mm
  • Breite: 2.100 mm
  • Höhe: 2.910 mm
  • Radstand: 3.550 mm

Aufbau: Fahrtec

Näheres zum Fahrzeug ist leider nicht bekannt, kann aber gerne via Korrekturformular nachgereicht werden.

Vorgänger: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/45710/

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundum-Tonkombination Hella RTK-QS
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik pico
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Comet am Heck
  • 2 Heckblitzer Hänsch Typ 43 LED
Besatzung 1/1 Leistung 115 kW / 156 PS / 154 hp
Hubraum (cm³) 2.685 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.600
Tags
k.A.
Eingestellt am 13.04.2014 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 10836

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›