Einsatzfahrzeug: Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)

Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)
Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)
  • Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)
  • Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)
  • Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)
  • Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)
  • Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V111246 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Auckland City - New Zealand Fire Service - Pump - Auckland Relief (a.D.) Kennzeichen MR6877
Standort Australien und Ozeanien (Australia and Oceania)Neuseeland (New Zealand)Auckland Region (Region Auckland)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Dennis
Modell DF DK 135 Auf-/Ausbauhersteller Mills-Tui
Baujahr 1986 Erstzulassung 1986
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2012
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF des New Zealand Fire Service, genutzt als Reservefahrzeug in der Auckland Region

Das Fahrzeug wurde nach einem Rahmenbruch außer Dienst genommen. Anscheinend wurde es aber von der Betriebsfeuerwehr des Konzerns Fonterra gekauft und weiterhin werksintern am Standort Hautapu genutzt.

Fahrgestell: Dennis DF DK 135
Aufbau: Mills-Tui

Bei der midships eingebauten Pumpe handelt es sich um das Modell SEH 750 von Darley, das über einen Hochdruckteil (40 bar) und einen Normaldruckteil (10 bar) verfügt. Die Durchflussraten hierzu sind leider unbekannt. Die Pumpe ist mit dem Wassertank des Fahrzeugs verbunden, der 1.350 l fasst.

Das Fahrzeug wurde in seiner Laufbahn an verschiedenen Wachen eingesetzt, zuerst in Avondale, später in Mercer, Silverdale, Mt Roskill und Greenhithe, bevor es als Reserve vorgehalten wurde.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hella KLJ 80 Drehspiegelleuchten
  • 2 Hella KL 710 Drehspiegelleuchten am Heck
  • Hella Frontblinker
  • Hella Heckblinker
  • Code 3 Seitenblitzer
Besatzung 1/5 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 03.10.2013 Hinzugefügt von Olaf Wilke
Aufrufe 9677

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Auckland Region (Region Auckland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Auckland Region (Region Auckland) ›