Einsatzfahrzeug: Florian Berlin NEF H-MH 619 (a.D.)

Florian Berlin NEF H-MH 619 (a.D.)
Florian Berlin NEF H-MH 619 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V107681 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Berlin NEF H-MH 619 (a.D.) Kennzeichen H-MH 619
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache BW Berlin RW 1705/04 Bundeswehrkrankenhaus Zuständige Leitstelle Leitstelle Berlin (B)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Vito 116 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung 2017
Beschreibung

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF BW1705-01) der Bundeswehr, stationiert am Bundeswehrkrankenhaus in Berlin.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Vito 116 CDI 4x4 BlueEFFICIENCY
  • Motorleistung: 120 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Getriebe: Automatik
  • Höchstgeschwindigkeit: 179 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.050 kg
  • Länge: 5.323 mm
  • Breite: 1.906 mm
  • Höhe: 2.013 mm

Sonstige Austtattung Basisfahrzeug:

  • Elektronisches Stabilitätsprogamm (ESP)
  • Außenspiegel elektrisch heranklappbar
  • Scheinwerfer-Reinigungsanlage
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht
  • Ausstiege beleuchtet
  • Schiebetüren beidseitig
  • Colorverglasung im Fond, Schwarzglas
  • Heizung für Fahrersitz und Beifahrersitz
  • Komfort-Fahrer-/und Beifahrersitz
  • 3-er-Sitzbank komfort 1.+2. Reihe, äußerer Sitz klappbar
  • Sitzschienensystem mit Schnellverriegelung
  • Mittelkonsole mit Staufach
  • Klappdeckel für Ablagefach
  • Klimaanlage halbautomatisch geregelt, TEMPMATIC
  • Parktronic-System (RTS)
  • Multifunktionslenkrad mit Reiserechner
  • Licht- und Regensensor
  • Tempomat

Ausbau: Fahrtec Systeme GmbH, Neubrandenburg

Ausstattung/Beladung:

  • LED-Leuchten im Fahrgastraum als Arbeitsplatzbeleuchtung mit EIN/AUS Schalter im Schreibtischmodul
  • LED-Leuchten in der Heckklappe, angestuert über den Türkontaktschalter, sowie separatem EIN/AUS-Schalter
  • Handscheinwerfer (Pfitzner)
  • Netzanschlusssteckdose DEFA 230V Firma WAECO
  • NEF Zentralelektrik mit FI Schutzschalter
  • Startsperre bei Netzeinspeisung über 230V-Gerätestecker
  • Batterielader der Firma LEAB 12V/6A und 12V/17A
  • Motorweiterlauf
  • Motorvorwärmung
  • Notstarteinrichtung
  • UDS-System
  • Trennwand zum Fahrgastraum
  • Schreibtischmodul
  • Tetra/GPS-Antenne
  • Digitalfunk (Tetra Funk)
  • 230V-Heizlüfter (Ecomat 2000)

Medizinische Ausstattung/Beladung:

  • Thermobx
  • Beatmungsgerät
  • Perfusor
  • 2L Sauerstoffflasche
  • Kompressorkühlschrank der Firma WAECO/CoolMatic MR-07
  • Notfallrucksack
  • Kindernotfalltasche
  • Sauerstofftasche
  • Ampullarium
  • Defibrillator
  • Wärmefach für Infusionsbehälter
  • Absaugpume mit Wandhalterung
  • EKG/Monitoring
  • 2 Helme
  • ABC-Feuerlöscher 6kg der Firma Gloria
  • DIN Rettungswerkzeug (Klappspaten, Brecheisen, Bolzenschneider, Handbeil)

Farbgebung:

  • Folienbeklebung des Fahrzeuges: Gelb (RAL 1016)
  • Bauchbindeum das Fahrzeug: Leuchtrot (RAL 3024)

Zur Verfügung gestellt wird es der Bundeswehr durch die Firma „Sonder-KFZ“ Hamburg, einem Betriebszweig der Hamburger Krankenbeförderungsfirma „292910“.

Von 2015 bis 2017 war das Fahrzeug am BWK Hamburg stationiert: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/132607/

Das Fahrzeug wurde im Dezember 2017 a.D. gestellt und durch die Firma Sonder-KFZ an die FF Papendorf (Gemeinde Brunsbek, Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein) gespendet und wird zum MTW umfunktioniert.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalken Hänsch DBS 975 LED
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Druckkammerlautsprecher
  • Kennleuchte Hänsch Comet-B LED am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.050
Tags
Eingestellt am 29.05.2013 Hinzugefügt von Team Hiscopter
Aufrufe 21493

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›