Einsatzfahrzeug: Bödeli - FW - KdoW - Metro 17

Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17
  • Bödeli - FW - KdoW - Metro 17

Einsatzfahrzeug-ID: V107153 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Bödeli - FW - KdoW - Metro 17 Kennzeichen BE 1068
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Bern
Wache StpFW Bödeli Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell GLK 220 CDI Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kommandowagen (KdoW) der FF Bödeli.
Die Feuerwehr Bödeli entstand 1998 aus den Feuerwehren der Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen. Mittlerweile sind die Gemeinden Iseltwald, Bönigen und Sundlauenen dazu gekommen.

Hersteller: Mercedes-Benz
Modell: GLK 220 CDI
Baujahr: 2010

Intern wird das Fahrzeug als Einsatzleiter Pikett Fahrzeug bezeichnet.

Bezeichnung: Metro 17
Kommandowagen des 2. Einsatzleiter der FF Bödeli.

Dieses Fahrzeug wird im Wechseldienst von den Führungskräften der FF Bödeli besetzt. Der 2. diensthabende Einsatzleiter hat dieses Fahrzeug mit Zuhause und fährt dann direkt zur Einsatzstelle und übernimmt zusammen mit dem 1. diensthabenden Einsatzleiter die Einsatzleitung.
Es werden alle wichtigen Unterlagen sowie eine Wärmebildkamera auf diesem Fahrzeug mitgeführt.

Ausstattung:

  • Persönliche Schutzausrüstung des diensthabenden Einsatzleiters
  • Diverse Einsatzpläne und Unterlagen
  • 12kg Pulverlöscher
  • 1 Wärmebildkamera
  • 2 Verkehrswarndreiecke
  • Absperrband
  • 1 Whiteboard

Es gibt noch ein weiteres Baugleiches Fahrzeuge bei der FF Bödeli, dieses steht dem 1. Einsatzleiter zur Verfügung. http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/100683/Boedel...KdoW_-_Metro_16


Die Alufelgen auf beiden GLK wurden durch das Autohaus gesponsert, um den Fahrzeugen noch eine bessere Optik zu verpassen.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Federal Signal Phoenix mit eingebauten gelben Take-Down Lichter und Umfeldbeleuchtung
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Microled
Besatzung 1/2 Leistung 125 kW / 170 PS / 168 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.455
Tags
Eingestellt am 15.05.2013 Hinzugefügt von Beckelchen
Aufrufe 10375

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bern

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bern ›