Einsatzfahrzeug: Santiago de Chile - Cuerpo de Bomberos - GW-Leiter - Q-15

Santiago de Chile - Cuerpo de Bomberos - GW-Leiter - Q-15
Santiago de Chile - Cuerpo de Bomberos - GW-Leiter - Q-15

Einsatzfahrzeug-ID: V106971 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Santiago de Chile - Cuerpo de Bomberos - GW-Leiter - Q-15 Kennzeichen CBS-115
Standort Amerika (America)Südamerika (South America)Chile
Wache 15a Compañía Cuerpo Bomberos Santiago Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Gerätewagen Hersteller Iveco
Modell EuroFire Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Leiter (Portaescalas) des Cuerpo de Bomberos (Feuerwehr) Santiago de Chile.

Das Fahrzeug ist der 15. Deutschen Feuerwehrkompanie "Maximo Humbser" zugeordnet, die 1958 von deutschen Einwanderern gegründet wurde. In der Tradition der Kompanie werden alle Fahrzeuge mit deutschen Schriftzügen versehen, in diesem Fall "Feuerwehr" an der Front, "15. Deutsche Feuerwehrkompanie" am Aufbau, "Feuerwehr Stadt Santiago" auf der Tür sowie der Wahlspruch der Kompanie "Gott mit uns" auf dem Wappen und der Flagge auf der Beifahrerseite.

Das Fahrzeug ist vorrangig für die Personenrettung ausgestattet. Auffälligstes Merkmal sind dabei die vielen Leitern, aber auch Material zur Technischen Hilfeleistung.

Eine Besonderheit für deutsche Verhältnisse stellt der Mannschaftsraum dar, der sich zwischen den Geräteablage befindet und nach hinten offen ist. Die Sitze sind dabei quer zur Fahrtrichtung angeordnet. Der hinterste Platz ist dabei zur Kommunikation mit dem Fahrzeugführer mit einem Headset ausgestattet.

Fahrgestell: Iveco EuroFire tector
Aufbau: Magirus

Ausstattung u.a.:

  • 4 Hakenleitern verschiedener Längen
  • 9 Anlegeleitern verschiedener Längen
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Stromerzeuger 19 kVA, fest eingebaut
  • Lichtmast, Lichtpunkthöhe 11,5 m, fest eingebaut
  • Lichtmast, Lichtpunkthöhe 4,5 m, tragbar
  • 8 Scheinwerfer à 1.000 W
  • Überdrucklüfter Hale
  • 10 Atemschutzgeräte mit 16 Reserveflaschen
  • 3 Rettungsgeräte
  • Kettensäge
  • 2 Trennschleifer
  • 2 TNT-Tools
  • 2 Halligan-Tools
  • Explosimeter
  • Gasmessgerät
  • 45 m Leitung 380 V
  • Elektrowerkzeug
  • hydraulisches Rettungsgerät Lukas
  • Hebekissen Vetter
  • Höhenrettungsgeschirr
  • Unterbauholz
  • Airbagsicherung
  • Notfallkoffer
  • Immobilisationsmaterial
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Whelen Liberty LFL Warnbalken mit Alley Lights
  • Whelen M4 Frontblitzer
  • Whelen M4 Seitenblitzer
  • Whelen 2022 Blitzleuchte am Heck
  • Whelen 500 Series Heckblitzer
  • Whelen 500 Series Traffic Advisor Verkehrswarnanlage am Heck
  • Martin-Horn 2297 GM
Besatzung 1/11 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 07.05.2013 Hinzugefügt von Olaf Wilke
Aufrufe 40687

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Chile

Alle Einsatzfahrzeuge aus Chile ›