Einsatzfahrzeug: Florian Hilpoltstein 30/01

Florian Hilpoltstein 30/01
Florian Hilpoltstein 30/01

Einsatzfahrzeug-ID: V105331 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hilpoltstein 30/01 Kennzeichen HIP-FF 301
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernSchwabach
Wache FF Hilpoltstein Zuständige Leitstelle Leitstelle Schwabach (SC, RH, WUG)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell Econic 1833 LL Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb DLA(K) 23/12, Herstellerbezeichnung L 32, der Freiwilligen Feuerwehr Hilpoltstein auf Basis eines Mercedes-Benz Econic 1833 LL / 42, mit feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau der Firma Metz Aerials (Rosenbauer Group).

Das Fahrzeug wurde im Jahr 2011 als Ersatz für ein Vorgängerfahrzeug Mercedes-Benz 1422 F (MB SK'88)/Metz beschafft.

[Edit]: 18.08.2013:
Das Fahrzeug erhielt im Zuge der Kennzeichen-Refom im Jahre 2013 neue Kennzeichen.
Wechsel vom "RH-HP 2312" auf "HIP-FF 301"

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Econic 1833 LL / 42
  • Motorleistung: 240 kW / 326 PS
  • Hubraum: 7.201 cm³
  • Getriebe: Allison-Automatikgetriebe
  • Länge: 10.030 mm
  • Breite: 2.520 mm
  • Höhe: 3.070 mm
  • Radstand: 4.200 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • technisch zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Leergewicht: 15.375 kg
  • Luftfederung an Vorder- und Hinterachse
  • zwei Pressluftatmerhalterungen in der Kabine
  • Besatzung: 1/2//3


Aufbau:
Metz Aerials Karlsruhe - DLA(K) 23/12 (L 32 CanBUS)
Abstützung:

  • Waagrecht-Senkrecht-Abstützung
  • Abstützbreite 2400 mm bis 4800 mm
  • Ausnivellieren des Fahrzeugs mittels Abstützung möglich

Drehstuhl:

  • Drehstuhl mit Niveauregulierung
  • Hauptbedienstand am Drehstuhl
  • Halterungen für Stromerzeuger und Überdrucklüfter am Drehstuhl

Leitersatz:

  • 4-teiliger Leitersatz
  • Leiterlänge 32 m
  • Nennrettungshöhe 23 m bei 12 m seitlicher Ausladung

Rettungskorb:

  • Tragfähigkeit 270 kg oder drei Personen
  • drei Einstiege vorn (zwei Türen, eine Klappleiter)
  • 4x Xenonscheinwerfer am Korb
  • Korbbedienstand

Podium:

  • Podium mit sechs Geräteräumen


Beladung:

  • Normbeladung DLA(K) 23/12
  • Stromerzeuger RS 14 (14 kVA)
  • 2x Pressluftatmer in Langzeitausführung
  • Schleifkorbtrage
  • Motorkettensäge Stihl
  • Überdrucklüfter, elektrisch betrieben
  • Wärmebildkamera Bullard
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Gerätesatz Flaschenzug

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hilpoltstein, für den überaus freundlichen und kooperativen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 x Hänsch Nova-S unter den Blaulichthauben
  • 2 x Hella C-LED am Heck des Leiterparks
  • 3 x Hänsch Sputnik nano LED Frontblitzer (1 x im Korbboden)
  • Pressluftfanfarenanlage Max Martin 2297GM
  • 2 x LED-Heckblitzer zur Absicherung
Besatzung 1/2 Leistung 240 kW / 326 PS / 322 hp
Hubraum (cm³) 7.201 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 06.03.2013 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 162748

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Schwabach

Alle Einsatzfahrzeuge aus Schwabach ›