Einsatzfahrzeug: Florian Hilpoltstein 40/01

Florian Hilpoltstein 40/01
Florian Hilpoltstein 40/01

Einsatzfahrzeug-ID: V105330 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hilpoltstein 40/01 Kennzeichen HIP-FF 401
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernSchwabach
Wache FF Hilpoltstein Zuständige Leitstelle Leitstelle Schwabach (SC, RH, WUG)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1628 AF Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2004 Erstzulassung 2004
Indienststellung 2004 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 der freiwilligen Feuerwehr Hilpoltstein, auf Basis eines Mercedes Benz Atego 1628 und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Rosenbauer.

[Edit]: 08.01.2014:
Das Fahrzeug erhielt im Zuge der Kennzeichen-Refom im Jahre 2013 neue Kennzeichen.
Wechsel vom "RH-2020" auf "HIP-FF 401"

Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1428 AF
Ausbau: Rosenbauer
Aufbautyp: AT 2
Baujahr: 2004

Technische Daten:
Antrieb: 4x4
Länge / Breite / Höhe:
7.300 / 2.500 / 3.250 mm
Leergewicht: 8.165 kg

Feuerlöschkreiselpumpe:
Typ: FP 16/8
Hersteller: Rosenbauer
Förderleistung: 1.600 l/min bei 8 bar
Besonderheiten: Schaumzumischung

Löschmittel:
Wasser: 2.000 l
Schaummittel (AFFF): 200 l
Schaummittel (Class A): 200 l

Beladung/ Ausstattung:

  • Rückfahrkamera
  • Verkehrswarnanlage am Heck
  • Lichtmast mit 2 Strahlern
  • Schnellangriff mit formstabilem S-Druckschlauch
  • Schaum- und Wasserwerfer Rosenbauer RM24 auf dem Fahrzeugdach
  • Stromerzeuger Rosenbauer, Leistung: 13,2 kVA
  • Beleuchtungsgruppe
  • Rüstsatz bestehend aus Hydraulikaggregat, Schere, Spreizer und Zylinder
  • Rüstsatz bestehend aus Akkuspreizer
  • Schwelleraufsatz
  • 2 hydraulikwinden Büffelwinde
  • Niederdruckhebekissen
  • Motorkettensäge
  • Rettungskettensäge
  • Trennschleifer
  • Twin-Saw
  • Kanalabdeckungen
  • Druckluftumfüllpumpe
  • Abstützsystem
  • Rüsthölzer
  • Unterbaumaterial
  • 5 Leitkegel 500 mm
  • 2 Verkehrswarnleuchten Horizont EuroBlitz
  • Schnellangriffsverteiler
  • 4 A-Saugschläuche und saugseitige Armaturen
  • 2 Ein-Personen-Haspeln mit B-Druckschlauch am Heck, davon eine zusätzlich mit Standrohr 2B und Hydrantenschlüssel
  • 2 B-Druckschläuche
  • 2 C-Druckschläuche
  • Schlauchtragekörbe mit C-Druckschlauch
  • Verteiler B-CBC
  • Druckbegrenzungsventil B
  • D-Mehrzweck-, C-Hohl- und B-Hohlstrahlrohre
  • Schwerschaumrohr
  • Schaumfeuerlöscher
  • ABC-Pulverfeuerlöscher
  • CO²-Feuerlöscher
  • Mobiler Rauchverschluss
  • Überdrucklüfter
  • 4 Langzeit-Pressluftatmer in der Kabine
  • 2 Chemieschutzanzüge
  • Leichte Chemikalienschutzanzüge
  • Tafel zur Atemschutzüberwachung
  • Wärmebildkamera
  • Tablet mit Gefahrstoffdatenbank und mobilem Internetanschluss
  • Notfallwanne
  • Höhensicherungssatz
  • Sprungretter
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hilpoltstein, für den schnell und kooperativen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 x Doppelblitzkennleuchtenmodule FG Hänsch, davon 2 am Heck
  • 2 x Frontblitzer Hella BSX-multi
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 GM
Besatzung 1/8 Leistung 205 kW / 279 PS / 275 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.500
Tags
Eingestellt am 06.03.2013 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 143203

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Schwabach

Alle Einsatzfahrzeuge aus Schwabach ›