Einsatzfahrzeug: Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW (a.D.)

Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW
  • Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW

Einsatzfahrzeug-ID: V104268 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Werkschutz Dillinger Hütte AG - PKW (a.D.) Kennzeichen SLS-DH 199
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SaarlandSaarlouis (SLS)
Wache Werkschutz Dillinger Hütte AG Zuständige Leitstelle Leitstelle Saar, RD Saarland gesamt, FW HOM, IGB, NK, MZG, SLS, WND
Obergruppe Sonstige Organisation Werkschutz
Klassifizierung Einsatzfahrzeug Werkschutz Hersteller Peugeot
Modell Partner Tepee Auf-/Ausbauhersteller Sortimo
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

PKW des Werkschutzes der Dillinger Hütte

Fahrgestell: Peugeot Partner Tepee
Ausbau: Sortimo
Baujahr: 2010

Technische Daten:
Leergewicht: 1.482 kg
Länge / Breite / Höhe: 4.380 / 1.810 / 1.862 mm

Beladung/ Ausstattung:

  • Verkehrswarnanlage bestehend aus:
    • 4 gelbe LED-Modulen im Warnbalken Sigtech LZP-LED, je 2 nach vorne und hinten
    • 2 gelbe Frontblitzer Sigtech FBL-IP-8 LED
  • 5 Leitkegel 500 mm

Der Werkschutz der Dillinger Hütte ist nicht nur für die Zugangskontrolle an den Werkstoren oder den Schutz des Werksgeländes vor unberechtigtem Zutritt zuständig. Zusätzlich unterstützen die Mitarbeiter des Werkschutzes auch die Werkfeuerwehr bei Einsätzten. Für diesen Zweck erhielt der Werkschutz 2010 einen weiß lackierten und an ihre Anforderungen angepassten Peugeot Partner Tepee.  Das nur zweisitzige Fahrzeug wurde mit Sortimo-Bauteilen ausgebaut. Der mit Blech an den Seitenwänden und dem Boden verkleidete Gepäckraum wird durch ein Metallgitter vom Fond abgetrennt. In einem kleinen Sortimoschrank finden verschiedene Unterlagen und kleinere Gegenstände Platz. Auf dem Schrank werden mehrere Leitkegel mitgeführt. Im Fond ist auf der linken Seite ein zweigeteilter offener Spindschrank eingebaut. In diesem Schrank können die Werkschutzmitarbeiter ihre Persönliche Schutzausrüstung für den Feuerwehrdienst transportieren. Die rechte Hälfte des Fonds ist frei und kann variabel beladen werden.

Die Sondersignalanlage des Partner Tepee besteht aus Blau- und Gelblicht. Der auf dem Fahrzeugdach montierte Sigtech-Warnbalken vom Typ LZP-LED hat blaue LED-Module in den äußeren Ecken und je zwei gelbe LED-Module nach vorne und nach hinten sowie einen Lautsprecher in der Balkenmitte. Im Kühlergrill sind insgesamt vier Sigtech FBL-IP-8 LED Frontblitzer eingebaut. Zwei davon sind mit blauen LEDs bestückt, die beiden anderen mit gelben. Die optische Sondersignalanlage kann nur wahlweise geschaltet werden, also entweder Blaulicht oder Gelblicht. Folgerichtig lässt sich das Signalhorn auch nur bei eingeschaltetem Blaulicht zuschalten. Für die Bewältigung der meisten Werkschutzaufgaben genügt das Gelblicht, unterstützt der Werkschutz aber die Werkfeuerwehr, so wird das Blaulicht genutzt. Das Gelblicht kommt beispielsweise bei der Begleitung und Absicherung von Schwertransporten über das Werksgelände zum Einsatz.

Vielen Dank an die Werkfeuerwehr, den Werkschutz und den werksärztlichen Dienst der Dillinger Hütte für den ausführlichen und umfassenden Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Sigtech LZP-LED mit 4 gelben Zusatzmodulen, je 2 nach vorne und hinten
  • 2 Frontblitzer Sigtech FBL-IP-8 LED
Besatzung 1/1 Leistung 55 kW / 75 PS / 74 hp
Hubraum (cm³) 1.560 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.040
Tags
Eingestellt am 17.01.2013 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 35228

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Saarlouis (SLS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Saarlouis (SLS) ›