Einsatzfahrzeug: Brugge - Brandweer - VRW - V102

Brugge - Brandweer - VRW - 10
Brugge - Brandweer - VRW - 10
  • Brugge - Brandweer - VRW - 10

Einsatzfahrzeug-ID: V101765 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Brugge - Brandweer - VRW - V102 Kennzeichen 1-JNN-391
Standort Europa (Europe)Belgien (Belgium)Vlaanderen/Flandre (Flämische Region)West-Vlaanderen/Flandre-Occidentale (Provinz Westflandern)
Wache Brandweerzone 1 Post Brugge (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Vorausrüstwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 CDI Auf-/Ausbauhersteller Fire Technics NV
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Vorausrüstwagen (VRW) der Brandweer (Freiwillige Feuerwehr) Brugge in der Provinz Westflanderen in der flämischen Region.

Hersteller: Mercedes-Benz
Modell: Sprinter 519 CDI
Baujahr: 2010
Ausbau: Fire Technics NV

Das Fahrzeug wird vorwiegend als Erstangriffsfahrzeug bei Verkehrsunfällen eingesetzt. Ferner wird es für jegliche kleine Technische Hilfeleistungen eingesetzt.

Ausrüstung:

  • 1 Lichtmast Teklite TF 300E NT mit 3 Scheinwerfern in Super-LED Technik und Überspannungsschutz
  • Umfeldbeleuchtung bestehend aus 4 Halogenstrahlern
  • 1 Verkehrsleitanlage Arisco Arrow6 FedPol mit 4 integrierten Blaulichtern und 2 Pfeilen in LED-Technik
  • Datenfunk
  • A.S.T.R.I.D. Digitalfunk der belgischen Rettungsdienste

Beladung:

  • Verkehrsleitkegel
  • Absicherungsmaterial
  • 2 Pulverlöscher PG6
  • 1 CO²-Löscher
  • 1 tragbarer Stromerzeuger
  • 1 Handwerkskasten
  • 1 Schleifkorbtrage
  • 1 Spineboard
  • 1 Notfallkoffer
  • 1 Rüstsatz von Holmatro
  • 1 Rettungsschere von Holmatro
  • 1 Rettungsspreizer von Holmatro
  • 2 Rettungszylinder von Holmatro
  • 1 Satz Hebekissen mit Steuergerät
  • 2 Atemschutzreserveflaschen 300 bar

Bedingt durch eine ganze Reihe an tödlichen Unfällen im Einsatzdienst mit Feuerwehrleuten auf den Straßen, wird in Belgien die Absicherung von Einsatzstellen als primäre Aufgabe angesehen. Dies erklärt, warum die Fahrzeuge im Heckbereich meist großflächig mit retroreflektierender Folie beklebt sind und große Verkehrswarnanlagen auf den Fahrzeugen montiert sind.

Das Kfz-Kennzeichen wurde zwischenzeitlich umgeändert und lautete bis zuletzt: 407-BVA

Brandweer Brugge:

Die Brandweer Brugge besteht vorwiegend aus freiwilligen Feuerwehrleuten und wird tagsüber durch hauptamtliche Feuerwehrleute verstärkt. In Brugge sind der Kommandant der Wehr sowie 12 Feuerwehrleute hauptamtlich eingestellt.

Die Brandweer Brugge betreibt sowohl den Rettungsdienst mit 2 Rettungswagen als auch die Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung auf dem Gebiet der Gemeinde Brugge und der direkten Umgebung. Die Gemeinde Brugge betreibt zwei Feuerwachen. Die Wehr ist in Belgien als Feuerwehr der Klasse Y eingestuft, also als eine sogenannte Mischwehr mit einem Einzugsgebiet von mehreren Gemeinden.

Hulpverleningszone Zone 1:

Die Hulpverleningszone Zone 1 (Hilfeleistungsbezirk) ist einer von 34 Hilfeleistungsbezirken in Belgien. Die Provinz West-Vlanderen ist, feuerwehrtechnisch in vier Zonen unterteilt. Die Feuerwehren der Zone 1 haben sich zu diesem Hilfeleistungsbezirk zusammengeschlossen, welcher unter dem Name Zone 1 läuft. Die Zone deckt insgesamt 10 Gemeinden mit 10 eigenständigen Feuerwehren und 8 Feuer- und Rettungswachen. In diesem Hilfeleistungsbezirk nehmen die Feuerwehren aus Blankenberge, Brugge, De Haan-Wenduine, Gistel, Knokke-Heist, Middelkerke, Oostende, Oostkamp, Ruddervoorde und Torhout teil.

-----

Véhicule Léger de Désincarcération (VLD) du Service Régional d'Incendie (SRI) de Bruges sur base d'un Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI équipé par Fire Technics NV.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitzkennleuchten Hella KLX 7017
  • 1 Doppelblitzkennleuchte AEB 620 in gelb auf den Lichtmast montiert
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama Impaxx
  • 4 Blitzkennleuchten Arisco ECE R65 an der Verkehrsleitanlage
  • 2 Blitzkennleuchten Arisco L5H-EN12352 an der Verkehrsleitanlage
  • 1 Pressluftanlage Max Martin 2297 BM
Besatzung 1/2 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.600
Tags
k.A.
Eingestellt am 02.10.2012 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 13950

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus West-Vlaanderen/Flandre-Occidentale (Provinz Westflandern)

Alle Einsatzfahrzeuge aus West-Vlaanderen/Flandre-Occidentale (Provinz Westflandern) ›