Einsatzfahrzeug: Florian Goldmühl 44/01

Florian Goldmühl 43/01
Florian Goldmühl 43/01
  • Florian Goldmühl 43/01

Einsatzfahrzeug-ID: V101508 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Goldmühl 44/01 Kennzeichen BT-GM 1977
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernBayreuth
Wache FF Goldmühl Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayreuth (BT, KU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell LF 409 Auf-/Ausbauhersteller Bachert
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Freiwilligen Feuerwehr Goldmühl (Bad Berneck).

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz L 409
  • Motorleistung: 66 kW / bei 4.800 U/min (4-Zylinder Benzin)
  • Hubraum: 2.277 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 106 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.230 kg
  • Leergewicht: 3.070 kg
  • Länge: 6.000 mm
  • Breite: 2.100 mm
  • Höhe: 2.750 mm
  • Radstand: 2.950 mm

Aufbau: Bachert

Beladung:

  • nach Norm
  • Verkehrsabsicherungsgeräte wie gelbe Faltdreiecke und Leitkegel/Blitzleuchten
  • Druckkammerlautsprecher am Dach für Durchsagen
  • Arbeitsscheinwerfer

Das TSF wurde im Januar 2009 gebraucht von der Feuerwehr Schwabach erworben. Dort war es als Löschgruppenfahrzeug LF 8 im Einsatz. Nach Entfernung der Atemschutzausrüstung und einigen Änderungen an der Beladung wurde es als Tragkraftspritzenfahrzeug in Dienst gestellt. Es ersetzt in Goldmühl ein Eigenbau-TSF auf MB 207 D, welches 2008 nicht mehr durch den TÜV kam.

Link zum Vorgängerfahrzeug: www.bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/58239

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 x Hella KLJ 70
  • Bosch HO/FSA Starktonhörner
Besatzung 1/8 Leistung 66 kW / 90 PS / 89 hp
Hubraum (cm³) 2.277 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.230
Tags
409, klj, l, mb
Eingestellt am 21.09.2012 Hinzugefügt von Bayreuther
Aufrufe 6424

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth ›