Einsatzfahrzeug: Florian Berlin LHF 16/12 B-2170

Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170
  • Florian Berlin LHF 16/12 B-2170

Einsatzfahrzeug-ID: V101022 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Berlin LHF 16/12 B-2170 Kennzeichen B-2170
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Berlin (B)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell 10.224 LC Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 1995 Erstzulassung 1996
Indienststellung 1996 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Lösch-Hilfeleistungsfahrzeug (LHF 16/12 oder auch City-LHF) der Berliner Feuerwehr.

Standort: Wache Prenzlauer Berg (FF 1310)

Fahrgestell:

  • MAN 10.224 LC
  • Motorleistung: 162 kW / 220 PS
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Radstand: 3.650 mm
  • Gruppenkabine für Besatzung 1/8//9

Aufbau:

  • Rosenbauer - LHF 16/12
  • Aufbau mit sieben Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8
  • Löschwasserbehälter 1.200 l
  • Schaummittelbehälter 100 l
  • Schnellangriffseinrichtung
  • Turbo-Zumischer am B-Abgang

Beladung:

  • Beladung angelehnt an das LF 16/12 nach DIN 14530-11
  • 3 x Fluchthaube
  • Sprungretter SP 16
  • Stromerzeuger (8 kVA)
  • Kombirettungsgerät Lukas
  • 4 x Auto-Gleiter (zum Versetzen von PKWs)
  • Türöffnungswerkzeug
  • Notfallrucksack

Ziel der City-LHF war es die großen LHF 16/16 durch kompaktere Fahrzeuge zu ersetzen. So verzichtete man als erstes auf den Allradantrieb und 400 l Wasser. Die mitgeführte Schaummittelmenge wurde von 400 l auf 100 l reduziert. Die Beladung sollte auch weiterhin für alle Einsatzlagen gewappnet sein, um eine bessere Wendigkeit zu erreichen wurde allerdings auf die Schlauchhaspel am Heck verzichtet. Die Beladung orientierte sich weiterhin am LF 16/12.

Die erste Generation City-LHF wurde durch die Firmen Ziegler und Rosenbauer gefertigt, es folgten später hauptsächlich Rosenbauer-Fahrzeuge. Auch dieses Fahrzeug stammt von Rosenbauer.

Weiterhin gab es unter anderem Versuchsfahrzeuge von Magirus, FWN und FGL.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Doppelblitzkennleuchte Hänsch Nova
  • 1x Doppelblitzkennleuchte Hänsch Comet
  • Presslufthorn Max Martin 2297 GM
Besatzung 1/8 Leistung 162 kW / 220 PS / 217 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 12.000
Tags
Eingestellt am 02.09.2012 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 11860

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›

Anzeige