Einsatzfahrzeug: SE-JID (c/n: 6788)

SE-JID (c/n: 6788)
SE-JID (c/n: 6788)
  • SE-JID (c/n: 6788)
  • SE-JID (c/n: 6788)

Einsatzfahrzeug-ID: V100000 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname SE-JID (c/n: 6788) Kennzeichen SE-JID
Standort Europa (Europe)Schweden (Sweden)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler/landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell AS-365 N3 (LBA: 3052) Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungshubschrauber (RTH) des Akademiska Sjukhuset Uppsala (Universitätskrankenhaus Uppsala), stationiert am Militärflugplatz Uppsala.

Technische Daten:

  • Aérospatiale AS 365 N3
  • unbekannter Ausbauer

Ausstattung:

  • Beatmungsgerät Hamilton T1
  • Transportbeatmungsgerät Dräger Oxylog 3000
  • Überwachungsmonitor Philips MrX für die Überwachung von
    Blutdruck, SpO², CO, ICP und CO²
  • Überwachungsmonitor Philips X2
  • Infusionspumpe IVAC Alaris
  • Blutgasanalysegerät I-stat
  • Defibrillator Laerdal FR2+
  • Patientenwärmesystem Warm Touch
  • Thoraxdrainage-Set
  • Spineboard mit KED-Immobilisationssystem
  • B.I.G (Bone Injection Gun)

Laufbahn:

  • 2007 bis 2009: unbekannter Einsatzort mit den Kennungen F-OISU und N650LH
  • 2009 bis xxxx: Scandinavian MediCopter mit der Kennung SE-JID

weitere Informationen:

Neben dieses Hubschraubers hat das Akademiska Sjukhuset Uppsala noch einen Learjet 45 der kanadischen Firma Bombardier im Einsatz der auch für Patiententransporte verwendet wird. Das Einzugsgebiet des Akademiska Sjukhuset Uppsala sind unter anderem das Uppsala Län, das Gävleborgs Län und das Södermanlands Län.

Neben dem ITH und dem Ambulanzflugzeug hat das Akademiska Sjukhuset Uppsala auch den Auftrag bekommen, den kommunalen Rettungsdienst im Uppsala Län zu betreiben. Dafür werden insgesamt 7 Rettungswachen im ganzen Län betrieben.

Der rettungsdienstliche Funkrufname dieses Hubschraubers lautet im RAKEL-System 3 79-5930. Über das RAKEL-System sind sämtliche Rettungsmittel in Schweden von allen örtlichen Leitstellen ansprechbar. Desweiteren wird eine GPS-Ortung der Einsatzmittel durchgeführt, so dass immer das nächstgelegene Einsatzmittel eingesetzt werden kann.

Hubschrauber Daten:

  • SE-JID (ex F-OISU, N650LH)
  • Aérospatiale AS 365 N3
  • c/n: 6788
  • Baujahr: 2007
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/3 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 30.07.2012 Hinzugefügt von Sachse
Aufrufe 15017

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Schweden (Sweden)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Schweden (Sweden) ›