Pressluftfanfaren für den Rettungsdienst Bayern

Donnerstag, 2. Juni 2016

Pressluftfanfaren für den Rettungsdienst Bayern

Upgrade für die Bayerischen Notfallrettungsmittel! Seit heute sind die ersten Bayern-NEF mit serienmäßiger Max Martin 2298 GM Sondersignalanlage unterwegs.

Heute am 02.06.2016 konnten die ersten vier Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) mit Presslufthorn an den Rettungsdienst Bayern (BRK Kreisverbände Cham, Neustadt-Aisch, Unterallgäu und Günzburg) übergeben werden.

 

 

Die vier BMW X3 der Serie Bayern-NEF 2015 wurden zusätzlich zu den sonst baugleichen Vorgängerfahrzeugen mit einer Max Martin 2298 GM Sondersignalanlage versehen. Diese konnte im Bereich der Frontstoßstange unterhalb der Nebelscheinwerfer verbaut werden, so dass es zu keiner großartigen Zunahme des Lärmpegels im Fahrgastraum kommt. Bereits im Vorfeld wurden Feldversuche mit einem Bayern-RTW der Serie 2015 durchgeführt. Bei diesem Fahrzeug wurden die Pressluftfanfaren jedoch auf dem Alkoven montiert, weshalb durch die Besatzungen häufig die enorme Lautstärkenzunahme im Führerhaus bemängelt wurde, so dass dies auch bei den NEF Berücksichtigung fand. Die künftigen Rettungswagen werden ebenfalls um die Max Martin 2298 GM Sondersignalanlage ergänzt. Dort wird diese – wie bei WAS üblich – unterhalb der Frontstoßstange lokalisiert sein. Weitere Informationen zu dieser Thematik können auf der Internetpräsenz des BRK Rettungsdienstes nachgelesen werden.

 

 

Eine wie wir meinen sehr sinnvolle Investition, welche hoffentlich die Sicherheit der Fahrzeugbesatzungen und auch die der anderen Verkehrsteilnehmer bei Alarmfahrten steigern wird.

 

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die BRK Landesgeschäftsstelle, hier insbesondere an das Team PEQ, für die Informationen und die Bereitstellung der Fotos!


News