Angepinnt BOS-Modellbau - Artikel in unserem Redaktionssystem

    • BOS-Modellbau - Artikel in unserem Redaktionssystem

      Hallo miteinander,

      BENUTZE MICH, ich bin ein Link

      bestimmt kennen alle hier den verlinkten Artikel aus unserem Redaktionssystem, wo unser Administrator Jan Gotta den Umbau eines Modells vorgestellt hat.
      Für uns ist es nun noch einmal wichtig zu wissen, wie Ihr diesen Artikel gefunden habt.
      Nur mit Feedback können wir unser Angebot verbessern, bzw. anpassen. Die Kritik sollte auch so beschrieben sein, dass man etwas damit anfangen kann, also freuen wir uns auf ausführliche Wortmeldungen.

      Vorab sei gesagt, dass wir keinerlei Interesse haben irgendjemandem das Wasser abzugraben!
      Über diverse Umwege hatten uns Aussagen erreicht, worin die Sorge bekundet wurde, dass wir etablierte Seiten angehen.
      Nein, also so sehen wir das ganz und gar nicht, im Gegenteil! Allerdings ist es auch so, dass sich auf BOS-Fahrzeuge.info eine Vielzahl von Modellbauern tummeln und uns erreichen oftmals auch eine Vielzahl an Anfragen. Daher haben wir uns dazu entschlossen, diesen Bereich ebenfalls anzugehen.
      Unser Ansinnen ist es keinersfalls irgendwem das Wasser abzugraben oder das Rad neu zu erfinden, wir möchten damit lediglich unser Portfolio ein wenig vergrößern und auf die entsprechenden Anfragen reagieren.

      Also... lasst uns doch bitte ganz offen und ehrlich (Freundlichkeit und Sozialkompetenz setze ich nun einfach einmal voraus) wissen, was Ihr von diesem Artikel gehalten habt und wie man zukünftige Artikel verbessern oder anders gestalten könnte. Schreibt uns, was Euch daran gut oder nicht so gut gefallen hat.

      Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Mitja schrieb:

      Der Artikel ist sehr gut gemacht. Danke dafür! Aber m.E. brauchen wir das nicht auf BOS-Fahrzeuge.info. Dafür gibt es bereits andere etablierte Foren.
      Moin Mitja,

      ich sehe BOS-Fahrzeuge nicht als Modellbau-Forum und stimme Dir daher grundsätzlich auch zu, dass wir das hier nicht zwingend brauchen. Gerade der angedachte extra Bereich im Forum dupliziert eigentlich nur das, was in anderen etablierten Foren an Fachwissen vorhanden ist. Daher fände ich es besser, wenn BOS-Fahrzeuge sich auf das konzentriert, was das eigentliches Fachgebiet ist und weswegen vermutlich fast alle User auch hier sind, die Fotografie der großen Vorbilder.

      Allerdings ist das Newssystem für solch fachfremde und doch irgendwie relevante Beiträge nicht verkehrt. Allerdings sollten solch Artikel die Ausnahme bleiben, ich persönlich finde vier Beiträge im Jahr eine ideale Veröffentlichungsanzahl. Damit sollten den fachspezifischen Foren auch keine User abgegraben werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch nicht das Ziel ist, aber es kann sicherlich bei dem einen oder anderen Forenbetreiber schon der entsprechende Eindruck entstehen.

      Was ich allerdings sehr interessant fände (aber das kostet auch gleich wieder Geld) wäre eine extra Bilderkategorie "Modelle" bei den Datensätzen, wo man dann die dem Vorbild entsprechenden Eigen- oder Umbauten zeigen kann. Allerdings stellt sich mir die Frage nach den Kriterien für die Bildfreischaltung, denn neben der eigentlichen Bildqualität muss man ja auch irgendwie die modellbauerische Qualität würdigen. Und nicht jeder der perfekte Modellautos baut kann auch perfekte Fotos abliefern. Zusätzlich dokumentiert der Makromodus ja auch gnadenlos jeden kleinen Fehler, den die eigenen Augen gar nicht mehr zeigen würden ...

      Eine extra Kategorie für den Modellbau im Forum ist meiner Ansicht überflüssig, da hier nur das bereits in den anderen Foren vorhandene Fachwissen dupliziert wird. Ausserdem würde ich bei Fragen zum Umbau von Modellautos eher in anderen Foren als bei BOS-Fahrzeuge.info nachschauen.

      Viele Grüße,
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Guten Abend an die BOS Gemeinde,

      ich würde auch gerne ein paar Worte zum Thema BOS-Modellbau loswerden.

      Ich finde die Idee gar nicht schlecht. Natürlich gibt es wie Mitja geschrieben hat, bereits einschlägige Modellbauforen aber die Idee von bos-fahrzeuge ansich ist wirklich eine Überlegung wert, da viele Modellbauer sicherlich auch hier nach Anregungen suchen, was man als Modell bauen kann. Sei es, das es sich um den Nachbau eines Originals oder den Bau eines fiktiven Modells handelt.
      Da ich selbst seit vielen, vielen Monden ;) ein ambitionierter Modellbauer im 1:87er BOS Bereich bin, i.d.R. baue ich primär Modelle der Feuerwehr Frankfurt aber auch mal das eine oder andere fiktive Feuerwehrmodell, suche und finde ich zu 90% Bilder oder Detailsbilder von Fahrzeugen die ich baue oder bauen werde bzw. irgendwann mal vorhabe zu bauen.

      Zum anderen finde ich die Idee sehr reizvoll Bilder zu zeigen, frei nach dem Motto: "Klein meets Groß", um einen direkten Vergleich Modell / Original zu zeigen.

      Wie auch immer sich die anderen Forenmitglieder entscheiden, sollte man diese Idee nicht aus dem Auge verlieren. Nur wer sein Angebot stetig erweitert und den Leuten was neues bietet, läuft nicht Gefahr MItglieder zu verlieren weil es möglicherweise "langweilig" wird.

      Mein Fazit:

      Meinen Segen habt ihr. Amen!!! :D

      P.S.: Ich wünsche allen ein frohes Osterfest und viele bunte Eier.

      Grüße aus Ffm
      Kai

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :P
    • Hallo allerseits,

      ich finde die Idee mit dem Modellbau hier grundsätzlich nicht verkehrt. Denn nicht jeder ist über die Fotografie auf diese Seite gekommen....
      Genauso wie Kai habe ich selber auch Vorbildfotos für den Modellbau gesucht, bin hier fündig geworden und so erst zur Fotografie gekommen.
      Auf der anderen Seite kann man den Fotografen hier auch ruhig mal zeigen, was man aus Ihren Vorlagen so alles zaubern kann ;).

      Und der Modellbau ist nun bestimmt nicht Fachfremd, wenn es um BOS-Fahrzeuge geht. Und anderen Foren wird man damit sicherlich nicht die User streitig machen, eher im gegenteil. Bei anfragen nach Originalbildern wird diese Seite ja bereits jetzt schon häufig verlinkt, daher sehe ich da keine Probleme, wenn man das Thema hier ein wenig mehr anspricht.

      In diesem Sinne :punk:
    • ich gehe größtenteils mit Tobias Voss konform.

      Als jemand der nichts (mehr) mit Modellbau zu tun hat finde ich es zwar interessant, solch tolle Artikel und Umbauberichte zu lesen da ich mich ansonsten nicht auf solchen Seite bewege und deswegen schon mit der Nase drauf gestossen werden muss,

      allerdings sollte dem hier m.M.n. keinen zu großen Raum gegeben werden.

      Und das denke ich in erster Linie aus praktischen Gründen:

      wie wir schon in der Diskussion um Bildablehung, Userbetreuung usw hatten,
      habe ich den Eindruck, dass der Zeitaufwand für die Admin schon ganz schön groß ist.
      Warum dann noch eine Spielwiese öffnen - möglicherweise zu Ungunsten der Kernbereiche ?

      Wenn ein Fotograf, der eine Sekunde lang den Auslöser drückt, bei Ablehnung seines Fotos schon
      "gereizt" reagiert, wie muss ich mir das dann vorstellen wenn Fotos eines Models,
      in dem zig Arbeitsstunden stecken, abgelehnt wird ?
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • [hi]

      Also ich sehe da absolut kein Problem, aber wer hätte es auch anders gedacht.
      Ich habe mir den Artikel zu dem Modellbau mal durchgelesen, obwohl das so gar nicht mein Thema ist, weil ich weder Modelle besitze, noch vor habe mir welche anzuschaffen. Das ist mir alles viel zu fragil, ich bin Soldat, also Grobmotoriker :D
      Nichtsdestotrotz schaue ich mir die Bilder dazu immer wieder gerne an und ich kann auch nicht verstehen, warum eine Seite, welche für fast jeden Modellbauer in diesem Sektor als Vorlagenquelle dient, sich nicht mehr der Thematik befassen sollte.
      Ich konnte nirgendwo lesen, dass Ihr nun mit Berichten zu den Modellbaufahrzeugen oder Bauberichten zugeschüttet werden sollt. Man möchte sich lediglich mit der Materie befassen und auf den User zugehen, wo ja sonst den Leuten von BOS gerne vorgeworfen wird, dass sie das nicht tun.
      In dem veröffentlichten Artikel ist doch glasklar zu lesen, dass Jan Gotta ein passionierter Modellbauer ist, also wird er sich darum kümmern, es wird also sein Teilbereich sein. Das stelle ich als These gerade mal so in den Raum.
      Ich sehe nun nicht, dass das Team sich nun mit Arbeit zuschüttet. Hier wurde es aber auch schon geschrieben, man muss ein wenig mit dem Strom mitschwimmen um "konkurrenzfähig" zu bleiben und um dem gemeinen User ab und zu mal was Neues zu bieten.
      Testballons gehören doch überall dazu, warum also nicht hier, wo es doch mit der Materie zusammenhängt.

      Das ist aber auch nur meine Meinung... ;)

      Abschließend noch ein kleiner Satz von mir, zum dekompensierten Fotografen, dessen Bild abgelehnt wurde:
      "Ei, dann hadder gelidde!" wie man so schön bei uns sagt!
      Die Welt wäre eine Bessere, wenn mehr Arschlöcher sich weniger wichtig nehmen würden! :kichern:
      Grüße vom Marcel
      Global Head of durcheinander Mensch :cursing:

      If anybody meint, er must what with mir klären, so he kann everytime use the Nachrichtenfunktion!
    • Hallo, Patrik! :)

      Patrik Kalinowski schrieb:

      Vorab sei gesagt, dass wir keinerlei Interesse haben irgendjemandem das Wasser abzugraben! Über diverse Umwege hatten uns Aussagen erreicht, worin die Sorge bekundet wurde, dass wir etablierte Seiten angehen. Nein, also so sehen wir das ganz und gar nicht, im Gegenteil!

      Ich weiß zwar nicht wer hier wem das Wasser abgraben sollte, geschweige denn wie sich diese verschlungenen "diversen Umwege" gestalten, würde aber an Deiner Stelle nicht allzu viel auf solche Aussagen geben! Beinahe hätte ich das Wort benutzt, dass mit "...parole" endet!

      Die Rubrik "Modellbau" gibt es doch hier im Forum von BOS-Fahrzeuge.info immerhin seit fast 10 Jahren, und wenn die Statistik nicht lügt (obwohl ich sie nicht selbst gefälscht habe ;) ) mit über 3.000 Beiträgen in mehr als 200 Themen. Das wäre also schon mal alles andere als neu; es ist eben das Modellbau-Subforum einer "Vorbild-"Fotogalerie - genauso wie es u.a. eine Rubrik nur für Vorbildfotos im Nordstadt-(Modellbau-)Forum gibt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Und irgendwelche Wässerchen werden dabei schon mal gar nicht abgegraben....

      Zum Wesentlichen, also Jans Artikel, gibt es nicht viel zu sagen: Die Qualität seiner Modelle ist bekannt, nämlich bekannt gut! Punkt! Und an der gezeigten Form eines redaktionellen Beitrags mit mehreren großformatigen Fotos auf der News-Seite gibt es auch nichts zu meckern - außer vielleicht, dass ihr ruhig eher auf die Idee hättet kommen können. ;) Wenn ich diesen Umbaubericht - genau so wie er ist - in irgendeiner gedruckten Form vorliegen hätte, würde ich mir auch keine Gedanken um die Koexistenz mehrerer Feuerwehr- und/oder Modellbau-Foren oder gar den Fortbestand "meines" Forums machen. Also wieder nix von wegen "Wasser abgraben"!

      In diesem Sinne und mit kollegialen Grüßen,
      Jürgen Mischur

      Administrator und Betreiber von Nordstadt-Forum.info
      Das ideale Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
      Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell


      Alle Infos zum Buch -> nordstadt-forum.info/viewtopic.php?p=123747#p123747

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jürgen Mischur ()