Einsatzfahrzeug: Florian Almbranz 48/01 (a.D.)

Florian Almbranz 43/01
Florian Almbranz 43/01

Einsatzfahrzeug-ID: V23872 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Almbranz 48/01 (a.D.) Kennzeichen HO-2063
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Magirus Deutz
Modell FM 130 D 7 FA Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1982 Erstzulassung 1982
Indienststellung 2006 Außerdienststellung 2017
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 8) der Freiwilligen Feuerwehr Almbranz, Stadt Helmbrechts.

Technische Daten:

  • Magirus Deutz MD 130 D 7 FA
  • Motorleistung 95 kW / 130 PS
  • zulässiges Gesamtgewicht 7 490 kg
  • permanenter Allradantrieb
  • Singlebereifung

Aufbau:

  • Magirus LF 8
  • Aufbau mit 5 Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 als Frontpumpe


Beladung (auszugsweise):

  • 1x Tragkraftspritze TS 8/8
  • 4x Atemschutzgerät
  • 1x Motorkettensäge mit Zubehör
  • 2x Schlauchtragekorb B
  • 3x Schlauchtragekorb C
  • 1x Stromerzeuger 5 kVA
  • 1x Beleuchtungssatz


Geschichte des Fahrzeugs:
Indienststellung Juli 1982 bei der FF Helmbrechts
Übergabe an FF Almbranz am 28.11.2006

Dieses Fahrzeug und ein Gerätewagen wurden bei der FF Helmbrechts 2006 durch einen Rüstwagen RW-Sonder ( http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/1107 ) ersetzt. Danach kam das Fahrzeug zur Feuerwehr Almbranz.

Das Fahrzeug ist seit dem 08.04.2017 ausser Dienst und wurde durch das ehem. TLF 16/25 der Stützpunktfeuerwehr Helmbrechts ersetzt.

Nachfolger:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/135891

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x RundumkennleuchteHella KLJ 80
  • 2x Frontblitzer Hella BSX-micro
  • Druckkammerlautsprecher unbekannter Bauart
  • Martin Pressluftanlage
Besatzung 1/8 Leistung 95 kW / 129 PS / 127 hp
Hubraum (cm³) 6.086 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 24.05.2009 Hinzugefügt von Tim Raml
Aufrufe 10652

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›