Einsatzfahrzeug: Florian HofTex 48/01

Florian HofTex 48/01
Florian HofTex 48/01
  • Florian HofTex 48/01

Einsatzfahrzeug-ID: V135250 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian HofTex 48/01 Kennzeichen HO-T 532
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell L 409 Auf-/Ausbauhersteller Bachert
Baujahr 1977 Erstzulassung 1977
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug 8 der Werkfeuerwehr der HofTex GmbH der HofTex AG in Hof/Saale

Das LF 8 wurde als zweites Fahrzeug für die Werkfeuerwehr 2013 gebraucht bei der Firma Thoma gekauft.

Die Werkfeuerwehr der HofTex (Nachfolgebetrieb der Textilgruppe Hof) konnte das Fahrzeug erwerben für ihre Zwecke umbauen und in Dienst stellen.

Die Werkfeuerwehr der HofTex ist zuständig für das Hauptwerk in der Fabrikzeile, die Spinnerei Neuhof, das Werk in Moschendorf und die neue Baumwollspinnerei in der Schützenstrasse.

Das Fahrzeug verfügt über keine Normbeladung.

Funkrufname bis zur Änderung der Funkrufnamen wegen Einführung des Digitalfunks lautete: Florian HofTex 43/01

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Mercedes Benz L 409 (Baumuster 309)
  • 4 Zylinder Reihen Ottomotor Typ M 115
  • Leistung 66 kW/ 90 PS bei 4800 U/min
  • Hubraum 2277 cm³
  • Max. Drehmoment 160 Nm bei 2000 U/min
  • 5 Gang Schaltgetriebe
  • Heckantrieb
  • Länge 5850 mm
  • Breite 2100 mm
  • Höhe 2650 mm
  • Radstand 2950 mm
  • Leergewicht 2980 kg
  • Zul. Gesamtgewicht 5700 kg
  • Fabriknummer 122/77

Aufbau:

  • Kofferaufbau mit 3 Geräteräume und integrierter Mannschaftskabine
  • Bachert Frontpumpe FP 8/8, Leistung 800 l/min bei 8 Bar
  • begehbares Aufbaudach

Farbgebung:

  • Fahrzeug in Feuerrot RAL 3000
  • Fahrgestell und Felgen in Tiefschwarz RAL 9005
  • Stoßstange in Reinweiß RAL 9010

Kommunikationsausstattung

Analog:

  • 2 Fug 11b, 2m, tragbar mit Ladehalterung im Fahrzeug
  • Betriebsfunkgerät

Digital (Tetra):

  • 2 HRT, tragbar, Sepura STP 9000 mit Ladhalterung

Beladung

Mannschaftsraum:

  • Feuerwehrleinen
  • 2 Handscheinwerfer
  • Verbandskasten
  • Warndreieck
  • Krankentrage
  • Pulverlöscher mit 12 kg ABC Pulver
  • 4 Atermschutzgeräte
  • 4 Atemanschlüsse
  • 2 Fluchthauben
  • 4 Kombifilter
  • Druckschlauch C 15 m
  • Kübelspritze

Geräteraum G1:

  • 8 Druckschläuche B 20 m
  • tragbare Schlauchhaspel mit 3 Druckschläuche C 15 m
  • 2 Feuerwehräxte
  • Stahlseil
  • Verteiler B/C-B-C
  • Sammelstück A/2B
  • Übergangsstück B/C
  • Übergangsstück C/D
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • 2 Kupplungsschlüssel

Geräteraum G2:

  • 7 Druckschläuche B 20 m
  • Schmutzwasserpumpe Chiemse mit Zubehör
  • Zumischer Z4
  • Hohlstrahlrohr C
  • BM Strahlrohr
  • Stützkrümmer
  • 2 CM Strahlrohre
  • tragbare Schlauchhaspel mit 3 Druckschläuche C 15 m

Geräteraum GR:

  • PFPN 10-1500 Ziegler Ultra Power
  • 6 Saugschläuche
  • Standrohr
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • Überflurhydrantenschküssel
  • 2 Kupplungsschlüssel

Dachbeladung:

  • 2 Schlauchbrücken
  • 4 Steckleiterteile
  • 3 Schaummittelkanister a´20 L
  • Minimax Kombischaumrohr M4/S4
  • 2 Feuerpatschen
  • Besen
  • Schaufel
  • Ölbinder
  • Arbeitsstellenscheinwerfer

Herzlichen Dank an den Leiter der Werkfeuerwehr der HofTex Group für den tollen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Bosch RKLE 110
  • Akustische Warnanlage Wandel & Goltermann WA 3
Besatzung 1/8 Leistung 66 kW / 90 PS / 89 hp
Hubraum (cm³) 2.277 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.700
Tags
Eingestellt am 21.03.2017 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 1101

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›