Einsatzfahrzeug: Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III"

Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III"
Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III"
  • Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III"
  • Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III
  • Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III
  • Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III
  • Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III
  • Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III

Einsatzfahrzeug-ID: V134859 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Howth - RNLI - SK "ROY BARKER III" Kennzeichen 14-33
Standort Europa (Europe)Irland (Ireland)Cúige Laighean (Region Leinster)Fingal County Council (Grafschaft Fingal)
Wache Garda Cósta na hÉireann Dublin-Howth Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe SEG/KatS Organisation Seenotrettungsdienst (international)
Klassifizierung Seenotkreuzer Hersteller Green Marine
Modell Trent-class Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2002 Erstzulassung 2002
Indienststellung 2002 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Seenotkreuzer "Roy Barker III" der Royal National Lifeboat Institution (Seenotrettungsdienst für die Britischen Inseln), stationiert an der Station Howth in Irland.

Hersteller: Green Marine
Typ: Trent-Klasse
Baujahr: 2002
Interne Verwaltungsnummer: 1258

Funkrufzeichen: VSLW9
IMO: None
MMSI: 235003642

Technische Daten:

  • Länge: 14,26 m
  • Breite: 4,90 m
  • Tiefgang: 1,30 m
  • Maximal Geschwindigkeit: 25 Knoten (46 km/h)
  • Durschnittliche Geschwindigkeit: 21 Knoten
  • Motoren: 2x MAN D2840LE 401 Dieselmotoren, 8 Zylinder in V-Form
  • Leistung: 641 kW
  • Verdrängung: 28 t
  • Reichweite: 250 nmi (460 km)
  • Besatzung: 6 Mann
  • Heimathafen: Howth (Irland)
  • Besitzer: Royal National Lifeboat Institution (RNLI)

Technische Ausstattung u.a.:

  • VHF Funk
  • GPS
  • Radiokompaß
  • Radar

Rettungsgerät:

  • Schleifkorbtrage
  • Neil-Robertson-Trage
  • Beatmungsgeräte
  • Notfallrucksack
  • Thermobehälter für Speisen und Getränke
  • Spucktüten
  • Tauchpumpen
  • Löschgerät, u.a. 2 Schläuche mit Strahlrohren
  • Schlauchboot mit 5 PS-Außenborder für den Einsatz in flachen Bereichen

Die Boote der Trent-Klasse sind aus glasfaserverstärktem Kunsttoff gebaut und werden von Liegeplätzen in Häfen eingesetzt (im Gegensatz zu anderen Klassen, die von Slipanlagen aus eingesetzt werden). Ähnlich wie die Kreuzer der DGzRS sind sie selbstaufrichtend ausgeführt.

Die Seitenhöhe des Schiffs verringert sich nach hinten, um die Aufnahme von Personen aus dem Wasser zu vereinfachen. Die Propeller des Schiffs sind geschützt ausgeführt, so daß sie bei Kontakt mit dem Grund keinen Schaden nehmen.

Von der Trent-Klasse wurde zwischen 1991 und 2005 durch die Royal National Lifeboat Institution (RNLI) insgesamt 38 baugleiche Boote angeschafft und über die britischen Inseln verteilt. Der Taufname "ROY BARKER III" verweist auf einen Unterstützer der RNLI, der der Institution nach seinem Tod die bis dahin größte Einzelspende vermacht hat.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Doppelblitzkennleuchte Britax 290
Besatzung 1/5 Leistung 641 kW / 872 PS / 860 hp
Hubraum (cm³) 14.618 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 28.000
Tags
Eingestellt am 26.02.2017 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 4224

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Fingal County Council (Grafschaft Fingal)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Fingal County Council (Grafschaft Fingal) ›