Einsatzfahrzeug: MAN TGM 13.290 - Ziegler - HLF 20

MAN TGM 13.290 - Ziegler - HLF 20
MAN TGM 13.290 - Ziegler - HLF 20
Ausgestellt auf der Rettmobil 2013 in Fulda
  • MAN TGM 13.290 - Ziegler - HLF 20

Einsatzfahrzeug-ID: V108831 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname MAN TGM 13.290 - Ziegler - HLF 20 Kennzeichen k.A.
Standort SonstigesLeih-, Messe- und Vorführfahrzeuge
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Leihfahrzeug
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF20) als Vorführfahrzeug der Firma Ziegler auf Basis eines MAN TGM 13.290 4x4 BL FW.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL FW
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Länge: 8.900 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.950 mm

Aufbau:

  • Albert Ziegler GmbH, Giengen- HLF 20 nach DIN EN 1846, DIN 14530-11 und DIN EN 14502
  • Aufbau in ALPAS-2-OK-Bauweise mit AZ-Lock Verschlüssen
  • abklappbare Kotflügel, als Auftritte nutzbar
  • Kabine: Fahrerhaus mit angebauten Z-Cab-Mannschaftsraum und getrenntem Aufbau für Besatzung 1/8//9
  • Integrierter, optischer Sondersignalanlage FG Hänsch

Löschtechnik:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000-1H, 2.000 l/min bei 10 bar mit Z-Control
  • Druckzumischanlage Foam System 12 (DZA 4/0,2-3,0) für Class-A-Foam
  • Schnellangriffseinrichtung 50 m, formstabiler Druckschlauch mit Hohlstrahlrohr
  • 2000l GFK-Löschwasserbehälter mit Niveauregulierung
  • 120l Schaummittelbehälter
  • Fernstarteinrichtung für Stromerzeuger vom Pumpenbedienstand

Mannschaftsraum:

  • 4x Sitzplatz mit Atemschutzgerätehalterung im Mannschaftsraum, 2x in / 2x entgegen der Fahrtrichtung
  • Mannschaftsraumbeleuchtung weiß und grün
  • pneumatische Schwenktreppen, öffnend mit Mannschaftsraumtüren
  • Webasto-Standheizung

Zusatzanbauten:

  • fernbedienbarer Lichtmast pneumatisch (Fabrikat Fireco Compact Standard), 6x LED-Scheinwerfer 35 W
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik
  • Verkehrswarnanlage FG Hänsch Typ40 LED
  • Halterung für Haspel

Geräteraum 1:

  • LKW-Rettungsplattform
  • Sprungpolster
  • Unterlegkeil
  • Spineboard mit Zubehör
  • Verbandskasten
  • Krankenhausdecke
  • Rettungstuch
  • Rettungspack RPS3500
  • Säbelsäge mit Zubehör
  • Schutzbrillen
  • Motorsäge mit Zubehör
  • Ersatzkette
  • Doppelkanister
  • Schnittschutz
  • Forsthelmkombination
  • Bügelsäge
  • Bolzenschneider
  • Rundschlinge
  • Abschleppseil
  • Schäkel
  • Ölbindemittel
  • Schachtabdeckungen

Geräteraum 2:

  • 13kVA Stromerzeuger mit Abgasführung
  • Werkzeugkasten Elektro
  • FI Schutzschalter
  • Kanister 5l
  • 2x 1000W-Flutlichtstrahler mit Zubehör
  • Stativ 4,5m
  • Sturmverankerungssatz
  • Aufnahmebrücke
  • 2x Leitungsroller 230V
  • Tauchpumpe TP 4/1
  • Kanister 20l
  • 4 StabPack
  • Kraftstoffabsaugvorrichtung
  • 4x Stabblitzleuchte
  • 4x Euro-Blitze
  • 2x Faltsignale
  • Unterlegkeil
  • Hebekissen V10
  • Hebekissen V24

Geräteraum 3:

  • 2x Schutzschuhe
  • 4x Schutzhandschuhe
  • 2x Pulverlöscher P6
  • Feuerlöscher K5
  • Hi-CAFS
  • 2x Übergangsstücke B-C
  • 2x Übergangstücke C-D
  • 3x Hohlstrahlrohre C
  • 2x Hohlstrahlrohre B
  • 2x Stützkrümmer B
  • ZUmischer Z4
  • Ansaugschlauch D-1500
  • Kombischaumrohr S/M-4
  • Standrohr
  • Schlüssel C
  • Griffschlüssel B
  • 4x Seilschlauchhalter

Geräteraum 4:

  • Werkzeugkasten
  • Rüstholz
  • 3x Weber Teleskoprettungszylinder
  • Pedalschneider
  • Verkehrsunfallsatz
  • Schwelleraufsatz

Geräteraum 5:

  • 2x Verteiler B/CBC
  • 3x Schlauchtragekörbe mit je 3 C-Schläuchen
  • Schlauchtragekorb C mit Trageunterstützung und 3 C-Schläuchen
  • Rauchverschluss
  • B-Schlauch
  • 4x A-Saugschläuche
  • 3x Schuttmulden
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Überdrucklüfter
  • Abgasschlauch für Fahrgestell
  • Abgasschlauch für Stromerzeuger

Geräteraum 6:

  • hydraulischer Rettungssatz Weber Hydraulik E50T, Schere S200-49, Spreizer SP60
  • Hygieneboard
  • Schutzdeckenset mit Bereitstellungsplane
  • Druckluftabgang
  • C-Schnellverteiler
  • C-Schlauch
  • 5x B-Schlauch
  • Schnellangriffsabgang
  • Rettungsgerätezubehör

Geräteraum GR:

  • Pumpenbedienstand Z-Control
  • Funkanlage
  • Sammelstück A-2B
  • Kupplungsschlüssel
  • Fernbedienung für Lichtmast
  • 2x Mehrzweckleine
  • B-Druckschlauch
  • Saugkorb A
  • Saugschutzkorb

Dach:

  • 3-teilige Schiebleiter auf Auszug für Bodenentnahme
  • 4 Steckleiterteile auf Auszug für Bodenentnahme
  • Lichtmast
  • Eineisshaken
  • 2xSchlauchbrücken

Farbgebung: Feuerrot (RAL3000)

Das Fahrzeug ist im neuen Vorführdesign beklebt.

Sondersignalanlage
  • 2x LED-Kennleuchten Hänsch Nova
  • Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
  • LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch Integral-LED
  • Heckwarnanlage FG Hänsch Typ40 LED
  • Pressluftwarnanlage Max Martin 2297GM
Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags 13.290, 20-16, 20/16, 4x4, allrad, allradantrieb, at3, bf, bundesrepublik, bundesrepublik-deutschland, deutschland, fd, feuerwehr, ff, fulda, giengen, heckblitzer, heckwarnanlage, hilfeleistungslöschfahrzeug, hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, hlf, hlf 20/16, hlf-20-16, hlf-20/16, hlf20-16, hlf20/16, hwa, hänsch, kompressorhorn, led, leihfahrzeug, löschfahrzeug, löschgruppenfahrzeug, man, man-tgm13.290, martin, martin-horn, martinhorn, messe, nano, pressluftfanfaren, presslufthorn, preßluftfanfaren, preßlufthorn, rettmobil, rws, rückwarnsystem, sputnik, tgm, tgm-13.290, tgm13.290, tipmatic, verkehrswarnanlage, vorführer, vorführfahrzeug, wf, z-cab, zcab, ziegler
Eingestellt am 10.07.2013 Hinzugefügt von berlin

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge

Alle Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge ›