Einsatzfahrzeug: Florian Aalen 01/52-01

Florian Aalen 01/52-01
Florian Aalen 01/52-01

Einsatzfahrzeug-ID: V104617 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Aalen 01/52-01 Kennzeichen AA-ST 2152
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Baden-WürttembergOstalbkreis (AA, GD)
Wache FF Aalen Abt. Aalen Zuständige Leitstelle Leitstelle Ostalb (AA, HDH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Rüstwagen Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rüstwagen (RW) der Freiwilligen Feuerwehr Aalen, Abteilung Aalen, auf Basis eines MAN TGM 13.290 4x4 BL und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Albert Ziegler GmbH & Co KG, Giengen.

Mit dem RW wurde ein Rüstwagen (RW) 2 auf Mercedes-Benz 1222 AF und dem Auf- und Ausbau durch Ziegler aus dem Jahre 1984 ersetzt.
Nach dem LF-KatS wird auch hier auf den Strom-/Luftanschluss vom Typ "RettBox Air" gesetzt. Die Sondersignalanlage ist komplett in LED ausgeführt. Vom Design wird die 2001 begonnene Linie (Lackierung RAL 3024 / weißer Kühlergrill) fortgesetzt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Leistung: 213 kW / 290 PS bei 2.300 U/min
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Allradantrieb
  • Länge: 8.100 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.200 mm
  • Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Leergewicht: 10.220 kg
  • Besatzung: 1/2//3

Beladung:

  • wird ergänzt

Vorgänger: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/88784

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 x LED-Kennleuchte FG Hänsch Typ Nova
  • 1 x LED-Kennleuchte FG Hänsch Typ Comet-B am Heck
  • 1 x LED-Kennleuchte FG Hänsch Typ Comet-B auf dem Lichtmast
  • Frontblitzer Britax XT4-AA-DV
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 GM
  • 4 x FG Hänsch Typ 40 pico LED (gelb) als Heckabsicherung
Besatzung 1/2 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
Eingestellt am 01.02.2013 Hinzugefügt von Road Runner
Aufrufe 17257

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Ostalbkreis (AA, GD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Ostalbkreis (AA, GD) ›