Einsatzfahrzeug: Iveco - Magirus - FLF Dragon x6

Iveco - Magirus - FLF Dragon x6
Iveco - Magirus - FLF Dragon x6
  • Iveco - Magirus - FLF Dragon x6
  • Iveco - Magirus - FLF Dragon x6

Einsatzfahrzeug-ID: V102480 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Iveco - Magirus - FLF Dragon x6 Kennzeichen k.A.
Standort SonstigesLeih-, Messe- und Vorführfahrzeuge
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation kommerzielles Unternehmen
Klassifizierung Flugfeldlöschfahrzeug Hersteller Iveco
Modell Cursor 1120 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Flugfeldlöschfahrzeug FLF 100/125-15-5-1,2 Dragon x6 TEP (Twin-Engine PowerPack) als Vorführfahrzeug der Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH.

Nachdem bereits auf der Interschutz 2010 in Leipzig der Iveco SuperDragon x8 vorgestellt wurde, wurde nun die Versionen x6 TEP und x8 TEP vorgestellt.

Nachdem erstmals 1992 ein spezielles Flugfeldlöschfahrzeug namens "Tucano" als RIV (Rapid Intervention Vehicel) präsentiert wurde, folgte 1998 der erste Dragon in der Variante x6. Dieser Typ wurde anschließend ebenso als 4x4 und 8x8 angeboten.

2010 wurde dann in Leipzig der SuperDragon 8x8 vorgestellt. Der nun präsentierte Dragon x6 TEP, bzw. x8 TEP ist eine Weiternetwicklung dieses Fahrzeuges. Statt der einmotorigen Variante verfügt der Dragon TEP (Twin Engine PowerPack) über zwei Iveco-Cursor-Motoren, entweder mit insgesamt 1080 PS (Euro 3) oder mit insgesamt 1120 PS (Euro 5).

Als Stärken führt Magirus folgende Details auf:

  • neue Fahrerkabine mit Platz für drei bis sechs Besatzungsmitglieder und maximal vier Atemschutzgeräte
  • wahlweise Einbau des Fahrersitzes links, mittig oder rechts
  • wahlweise Schwenktüren oder automatische Schiebtüren
  • Aufbau in ergonomischer AluFire-3-Bauweise, großflächige Gitte am Heck für optimale Kühlung

Fahrgestell:

  • 2x Iveco Cursor13-Motor über Summiergetriebe verbunden
  • Motorleistung: 824 kW / 1120 PS (2x 412  kW)
  • Hubraum: 25900 cm³ (2x 12900 cm³)
  • vollautomatisches Getriebe Allison mit hydraulischem Retarder
  • Dekompressionsmotorbremse Iveco Turbo Brake
  • EBS (Elektronisches Bremssystem)
  • geländegängiges Fahrgestell mit  Heckmotoren und Schraubenfederung
  • Einzelbereifung mit gleicher Spurbreite
  • Außenplanetenachsen mit Scheibenbremsen
  • Steuerung über CANBUS
  • Höchstgeschw+indigkeit: 135 km/h
  • Beschleunigung: 0 auf 80 in weniger als 23 Sekunden

Aufbau:

  • Aufbau in AluFire-3-Bauweise
  • Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-10000 (10000 l/min)
  • Löschwasserbehälter: 12500 l
  • Schaummittelbehälter: 1500 l
  • Pulver: Pulverlöschanlage 500 kg
  • CO2: 120 kg CO2

Sondersignalanlage
  • 4x LED-Modul Hänsch M-Flash
  • 2x Frontblitzer LED
  • akustische Sondersignalanlage
Besatzung 1/3 Leistung 824 kW / 1.120 PS / 1.105 hp
Hubraum (cm³) 12.900 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 39.000
Tags allison, allrad, alufire, alufire3, arffv, brandschutztechnik, cursor, cursor13, dragon, einzelbereifung, flf, flugfeldlöschfahrzeug, interschutz, iveco, magirus, superdragon, tep, twin-engine-power-pack, ulm, x6, x8
Eingestellt am 24.10.2012 Hinzugefügt von Ossi

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge

Alle Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge ›